Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 07.09.17 | Erstellt: 01.09.17 | Besuche: 340
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Wider den Immermehrismus

Ein Plädoyer für mehr Gelassenheit im Umgang mit den Herausforderungen der Wissenschaftskommunikation

Der Trend zur Verkündung eigener „Wahrheiten“ scheint zuzunehmen und findet online eine weite Verbreitung. Braucht es eine Kommunikationsoffensive der Wissenschaft, um belegten Tatsachen mehr Gehör zu verschaffen?

Ein Beitrag von Prof. Dr. Alexander Görke und Prof. Dr. Hans Peter Peters

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 09/17