Sie sind hier

Im Bereich „Wissen“ finden Sie Artikel, Rezensionen, Buchankündigungen, Interviews sowie sonstige Beiträge unserer Partner und von anderen registrierten Mitgliedern. Wir freuen uns über Ihren Input in Form von eigenen Publikationen, Berichten oder Vorträgen sowie Hinweisen auf Veröffentlichungen anderer. Die Redaktion prüft alle eingestellten Inhalte auf deren Qualität.

Wenn Sie ein Artikel beschäftigt, machen Sie Gebrauch von den Kommentar- und Bewertungsfunktionen, um Ihre Eindrücke mit anderen NutzerInnen zu teilen.
861 Beiträge
 
von Angelika Fritsche | 20.04.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Der neue AiF-Präsident Sebastian Bauer über die viel...

Sprechen wir über „Transfer aus der Wissenschaft in den Mittelstand“Ein Interview mit Prof. Dr.-Ing. Sebastian Bauer, seit Januar 2018 Präsident der Arbeitsgemeinschaft industrieller Forschungsvereinigungen „Otto von Guericke...

 
von Redaktion WIM'O | 20.04.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Fundraising - Innovation durch Philanthropie

Mit privater finanzieller Förderung können Hochschulen neue Forschungsfelder erschließen und umsetzen. Doch dafür braucht es Fundraiser, die viel Fingerspitzengefühl mitbringen und die hohe Kunst der Beziehungspflege beherrschen.Von Frank Frieß,...

 
von Prof. Dr. Frank Linde | 20.04.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Diversität lernen und lehren - ein Hochschulbuch

Seit dem Schock über die Ergebnisse der Pisa-Studie 2001 hat sich einiges getan in der Bildungslandschaft Deutschlands. Und dennoch bestimmt etwa die soziale Herkunft nach wie vor stark über weiterführende Bildungschancen. Selbst wer es an die...

 
von Prof. Dr. Rolf-Dieter Heuer | 18.04.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
SESAME - Wie im Nahen Osten gemeinsam betriebene...

Das neue Synchrotron in Jordanien ist ein Gemeinschaftsprojekt von Jordanien, Türkei, Zypern, Pakistan, der Palästinensischen Autonomiebehörde, Israel, Ägypten und Iran. Forscherinnen und Forscher aus all diesen Ländern arbeiten hier im Dienste der...

 
von Prof. Dr. Hiltraud Casper-Hehne | 18.04.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Europäische Universitäten - Eine Idee für den Zusammenhalt...

Kann Europa durch eine Hochschule neu begründet werden? Die Universitäten sind eine europäische Erfindung: In Bologna und Paris entstanden im 11. Jahrhundert internationale Gemeinschaften von Lehrenden und Lernenden, die sich selbst verwalteten. Von...

 
von Prof. Dr. Frank Linde | 18.04.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Auf mehreren Ebenen agieren - Diversitätsorientierte...

Studierende kommen mit unterschiedlichen biographischen Hintergründen, Qualifikationen und Lebenssituationen an die Hochschulen. Diese Vielfalt muss auch in der Lehre in den Blick genommen werden. Eine Herausforderung und Chance zugleich.Ein Beitrag...

 
von Franziska Greiner | 16.04.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Heterogenitätssensible Hochschullehre - Einsatz einer...

Dieser Beitrag stellt ein hochschuldidaktisches Konzept – die Differenzierungsmatrix (DiffM) – dar, das Dozierende beim Umgang mit studentischer Heterogenität unterstützen und binnendifferenzierte Unterrichtsgestaltung für...

 
von Prof. Dr. Edmund Brandt | 13.04.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Kennzeichen: Abhängigkeit - Zum Betreuungsverhältnis...

Promotionsordnungen enthalten rechtliche Vorgaben für das Verhältnis zwischen Doktormutter bzw. Doktorvater und den Promovierenden. Ob das Betreuungsverhältnis dann von Abhängigkeit oder eher von Vertrauen geprägt ist, regeln sie nicht. Welche...

 
von Dipl.-Psych. Hans-Werner Rückert | 11.04.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Wenn die Dissertation an der Psyche nagt - Über die...

Psychische Belastungen von Stress bis zur diagnostizierten Depression werden auch mit Blick auf Doktorandinnen und Doktoranden immer häufiger diskutiert. Therapeut und Psychoanalytiker Hans-Werner Rückert spricht über schwierige Phasen des...

 
von Prof. Dr. Christiane Bender | 11.04.18
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Eine eigene Vorstellung von der Welt - Von der Lesewut der...

Geht es wieder um die altbekannte Klage, früher war „alles besser“, oder lässt sich tatsächlich bei Studierenden eine Abneigung gegen komplexere Texte und intensives Lesen feststellen? Gedanken zum aktuellen Leseverhalten, die den...

Seiten