Sie sind hier

Im Bereich „Wissen“ finden Sie Artikel, Rezensionen, Buchankündigungen, Interviews sowie sonstige Beiträge unserer Partner und von anderen registrierten Mitgliedern. Wir freuen uns über Ihren Input in Form von eigenen Publikationen, Berichten oder Vorträgen sowie Hinweisen auf Veröffentlichungen anderer. Die Redaktion prüft alle eingestellten Inhalte auf deren Qualität.

Wenn Sie ein Artikel beschäftigt, machen Sie Gebrauch von den Kommentar- und Bewertungsfunktionen, um Ihre Eindrücke mit anderen NutzerInnen zu teilen.
224 Beiträge
 
von Redaktion WIM'O | 08.10.13
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
"Die Universität vorantreiben“. Führungspraktiken aus...

Ein Baustein des New Public Management ist die Stärkung der universitären Leitungsebene. Weitgehend unbekannt ist, wie Universitätspräsidenten ihre Leitungspraxis wahrnehmen. Wie üben sie im Kontext von Reformprojekten Einfluss aus? Welche Rollen...

 
von Dr. Nina Lemmens | 03.02.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
"It's not going to be a smooth ride" - Ein...

Ein Bericht von den Sorgen der academia angesichts des US-Politikwechsels unter Donald Trump – und von der Entschlossenheit zu offenem Austausch und intellektuellen Debatten. Die Leiterin der DAAD-Außenstelle in New York, Frau Dr. Nina Lemmens...

 
von Prof. em. Dr. Sigrid Metz-Göckel | 04.10.16
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
(Un)aufgelöste Ambivalenzen. Zur Funktion und Analyse von...

Tabu bezeichnet ursprünglich das Unberührbare, Verbotene, Nicht-Thematisierbare. Gegenwärtig dienen Tabus aus systemtheoretischer und funktionalistischer Theorie-Perspektive der Aufrechterhaltung einer bestimmten sozialen Ordnung. Tabus beziehen...

 
von Redaktion WIM'O | 24.07.14
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Absolventinnen und Absolventen des ersten Jahrganges des...

Speyer, 30.06.2014. Die ersten Absolventinnen und Absolventen des Masterprogramms „Wissenschaftsmanagement“ wurden am 28.06.2014 im Rahmen einer Feierstunde verabschiedet.Seit 2012 wird an der Deutschen Universität für...

 
von Christoph Heumann | 17.06.12
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Akkreditierung im Widerstreit: Entwicklungspfade in die...

Die Expertise bezieht sich auf das vom Akkreditierungsrat koordinierte System der auf Studium und Lehre bezogenen Akkreditierung, in dem sich die Akteure aus der Berufspraxis aufgrund seiner bildungspolitischen Relevanz engagieren. Sie bildet die...

 
von Dr. Hubert Detmer | 12.12.16
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Akkreditierung: Rechtswidrig, zu teuer, fraglicher Nutzen...

Das Bundesverfassungsgericht hat in einer Entscheidung vom 17. Februar 2016 (1 BvL 8/10) die derzeitige Akkreditierungspraxis für verfassungswidrig erklärt. Unmittelbar ist der nordrhein-westfälische Gesetzgeber aufgefordert, längstens bis zum 31....

 
von Prof. Dr. Michael Kerres | 21.04.17
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Akteurinnen/Akteure der Digitalisierung im Hochschulsystem...

Die aktuelle gesellschaftliche Debatte zur Digitalisierung wirft die Frage auf, wie sich Hochschulen zu dem Thema verhalten sollten. Digitale Technik durchdringt alle Bereiche der Lebens- und Arbeitswelt. Die Hochschulen müssen sich auf diese...

 
von otto hüther | 08.10.13
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Alleinherrscher oder Halbstarke? Handlungsspielräume von...

Während der „UniSpiegel“ in einem Artikel im Juni 2012 die Hochschulleiter als omnipotente Alleinherrscher darstellt (L' Uni, c'est moi), wird in der „Zeit“ vom Februar 2013 von „Halbstarken“ gesprochen. Wie kann es zu so widersprüchlich scheinenden...

 
von Prof. Dr. Volker Stein | 12.08.15
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Anforderungen an Universitätssteuerung: Ergebnisse aus zwei...

Dieser Artikel ist Teil des Forschungsprojekts „Korporatismus als ökonomisches Gestaltungsprojekt für Universitäten (KORFU)“, www.kor-fu.de. Die Autoren danken dem deutschen Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) für die...

 
von Prof. Dr. Horst Hippler | 02.02.15
0
Noch keine Bewertungen vorhanden
Annäherung und Wandel - Zu den Leistungsprofilen von...

Die HRK vertritt als „Stimme der Hochschulen“ die Interessen der Hochschulen. Wie steht sie zu dem an Fahrt gewinnenden Prozess der Differenzierung der Hochschultypen? Wieviel Annäherung, wieviel Kooperation ist ratsam, gar notwendig?...

Seiten