Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 04.11.17 | Besuche: 191

BGR Hannover: Projektleiter (m/w) „TZ Nachhaltiges Bodenmanagement Kamerun“

Kontakt: Frau Schwarz, Tel.: 0511/643-2325
Ort: 30655 Hannover
Web: http://www.bgr.bund.de Bewerbungsfrist: 13.11.17

Die BUNDESANSTALT FÜR GEOWISSENSCHAFTEN UND ROHSTOFFE (BGR) sucht zum 01.01.2018 befristet bis zum 31.12.2020 eine/n

Projektleiter/in

Aufgaben:

  • Wirkungsorientierte Leitung, Administration und Repräsentation des TZ-Vorhabens "Beratung zu nachhaltigem Bodenmanagement in den Regionen Adamaoua und Nord" in Kamerun
  • Partizipative Planung und organisatorische und fachliche Begleitung der Durchführung von Projektarbeiten
  • Beratung der wissenschaftlichen Fachbehörden und des Träger-Ministeriums inkl. seiner Regionaldirektionen in den Bereichen Bodenmanagement und Bodenschutz
  • Beratung des Projektpartners zu Verbesserung der Informations- und Datenbasis zu relevanten Boden- und Klimadaten
  • Planung und Organisation von Fortbildungen
  • Beratung bei der Erstellung von praxisorientierten Schulungsprogrammen und Schulungsunterlagen
  • Unterstützung bei der Erstellung von Fachberichten und der Durchführung von angewandten Studien
  • Planung der Aktivitäten von Projektarbeiten vor Ort (Planung von Kurzzeiteinsätzen und Erstellung von Ausschreibungsunterlagen)
  • Koordination der Zusammenarbeit mit weiteren am Projekt beteiligten Organisationen und mit anderen Akteuren vor Ort (KfW, GIZ, dt. Botschaft, internationale Gebergemeinschaft, etc.)
  • Öffentlichkeitswirksame Darstellung des Projektes, Berichterstattung und Verbreitung der Ergebnisse (Workshop inkl. Planung und Durchführung, Präsentationen)

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) in einer geowissenschaftlichen oder agrarwissenschaftlichen Fachrichtung, alternativ der Wirtschafts-, Sozial- oder Politikwissenschaften mit Schwerpunkt auf Entwicklungszusammenarbeit
  • Mehrjährige Erfahrung in der Projektleitung und im Projektmanagement von TZ Projekten, vorzugsweise in Afrika
  • Gute Kenntnisse und langjährige Berufserfahrung in der ländlichen Entwicklung oder in der (Tropen-)Landwirtschaft oder in angewandten Geowissenschaften
  • Fundierte Kenntnisse der Instrumente und Methoden der deutschen EZ
  • Verhandlungsgeschick, Beratungskompetenz und Kommunikationsstärke (Zusammenarbeit mit Institutionen der deutschen und internationalen EZ)
  • Teamfähigkeit in multidisziplinärer, interkultureller Umgebung
  • Verhandlungssichere englische Sprachkenntnisse
  • Tropentauglichkeit

Idealerweise erfüllen Sie auch folgende Anforderungen:

  • Erfahrung bei Konzeption und Planung von Fortbildungen oder Schulungsprogrammen vorzugsweise im Sektor ländlicher Entwicklung oder Bodenmanagement
  • Sehr gute organisatorische Fähigkeiten
  • Gute französische Sprachkenntnisse
  • Erfahrung in der Zusammenarbeit mit wissenschaftlichen Institutionen
  • Auslandserfahrungen in der Entwicklungszusammenarbeit im subsaharischen Afrika

Nach einer Vorbereitungszeit in Hannover und Bad Honnef wird die Stelleinhaberin / der Stelleninhaber in Yaoundé (Kamerun) eingesetzt. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 14 des Tarifvertrages über die Entgeltordnung des Bundes, zzgl. Auslandszuschlag. Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrü- ßen wir daher besonders. Die BGR ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhö- hen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Bewerbungsmappe bis zum 13.11.2017 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B 70/17 und des Kennwortes „TZ Nachhaltiges Bodenmanagement Kamerun“ an die

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe - Personalreferat - Stilleweg 2, 30655 Hannover.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.bgr.bund.de. Telefonische Auskünfte erteilt Frau Schwarz unter der Telefonnummer 0511/643-2325.

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte