Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 06.09.17 | Besuche: 280

TH Köln: wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w) Synthesechemie

Kontakt: Manfred Klaus, Tel.: + 49 221-8275-3127
Ort: 50968 Köln
Web: http://www.th-koeln.de Bewerbungsfrist: 19.09.17

An der Fakultät für Angewandte Naturwissenschaften der Technischen Hochschule Köln am Campus Leverkusen suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (19,915 Stunden/Woche) befristet für 24 Monate eine/n

wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in Synthesechemie

Ihre Aufgaben

Sie sind innerhalb des Drittmittelprojektes FunktioPol für die Planung, Durchführung und Dokumentation von Laborsynthesen sowie die analytischen Messungen kommerzieller und selbst synthetisierter chemischer Verbindungen und deren anschließender Auswertung verantwortlich. Sie arbeiten an der Recherche und Bewertung der für das Projekt relevanten Veröffentlichungen und Patente mit und unterstützen bei der Erstellung der Projektberichte und wissenschaftlichen Publikationen. Sie entlasten Ihre/n Kollegen/in in Fragen der Instandhaltung der für das Projekt notwendigen Labor- und Analysegeräte und stellen die Betriebsbereitschaft sicher. Außerdem fällt die Planung und Bestellung von Materialien und Dienstleistungen in Ihren Verantwortungsbereich.

Ihr Profil

  • Sie haben Ihr Hochschulstudium vorzugsweise auf Masterniveau im Bereich Chemie erfolgreich abgeschlossen, gerne mit Schwerpunkt im Bereich Synthese.
  • Sie verfügen über umfangreiche praktische Erfahrungen im Bereich Synthesechemie sowie über theoretische Kenntnisse in organischer Chemie.
  • Sie bringen grundlegende Kenntnisse der gängigen Analysemethoden (z. B. NMR, IR, DSC, GPC, UV/Vis) mit, praktische Erfahrung in der interdisziplinären Projektarbeit ist von Vorteil.
  • Sie beherrschen die deutsche Sprache verhandlungssicher und die englische auf gutem Niveau.
  • Sie zeichnen sich durch eine sorgfältige, eigenständige Arbeitsweise und eine hohe Kooperationsfähigkeit aus.
  • Sie kommunizieren offen und proaktiv und wissen, sich und Ihre Arbeit zu organisieren.

Unsere Rahmenbedingungen

  • Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie werden je nach Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen vergütet bis zur Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bieten 1.700 Beschäftigten und 25.000 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft. Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander. Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen: Manfred Klaus T: + 49 221-8275-3127

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 1105W/17 ausschließlich postalisch bis zum 19.09.2017 an: Präsident der TH Köln z. Hd. Herrn Manfred Klaus Team 9.3 Gustav-Heinemann-Ufer 54 50968 Köln

Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt.

Besuchen Sie auch unsere Homepage: www.th-koeln.de/stellen

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte