Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 24.11.17 | Besuche: 203

Wissenschaftliche/r Referentin/Referent der Direktorin Prof. Dr. Patrizia Nanz

Kontakt: Frau Ivonne Triebel
Ort: Potsdam
Web: - Bewerbungsfrist: 17.12.17

Das Institute for Advanced Sustainability Studies e.V. (IASS) in Potsdam ist eine von den Forschungsministerien des Bundes und des Landes Brandenburg geförderte Einrichtung und widmet sich in einer ganzheitlichen Form transdisziplinär und international der Erforschung des Klimawandels, der Komponenten des Erdsystems und der Nachhaltigkeit. Weitere Informationen unter www.iass-potsdam.de.

Das IASS sucht zum 1. Januar 2018 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Wissenschaftliche/n Referentin/Referenten
der Direktorin Prof. Dr. Patrizia Nanz

Kennziffer DIR-2017-02

Aufgabengebiet:

  • Strategische und inhaltliche Unterstützung der wissenschaftlichen Direktorin in deren Funktion als Mitglied des Vorstandes sowie bei deren sämtlichen publizistischen, wissenschaftlichen und forschungspolitischen Aufgaben und Tätigkeitsfeldern
  • Strategische, konzeptionelle und inhaltliche Entwicklung von Konzepten zur Stärkung und Weiterentwicklung der Kontaktpflege zwischen dem Vorstand und externen Partnern aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft
  • Konzeptionelle und inhaltliche Entwicklung von Umsetzungsstrategien der Ergebnisse der Nachhaltigkeitsforschung an den Schnittstellen zu Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft
  • Unterstützung der internen Kommunikationsabläufe zwischen der wissenschaftlichen Direktorin, dem Vorstand und der Mitarbeiterschaft, einschließlich der Optimierung dieser Kommunikationsabläufen

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Universitärer Hochschulabschluss, (bevorzugt) abgeschlossene Promotion

Anforderungen:

  • Einschlägige Kenntnis der interdisziplinären Forschung, insbesondere in den Bereichen Politikwissenschaft (gerne auch Partizipationsforschung), Philosophie und politische Theorie
  • Vertrautheit mit den Zielen und Methoden der Nachhaltigkeits- und Transformationsforschung
  • Berufserfahrung in nationalen und internationalen Forschungsprojekten im Kontext der Nachhaltigkeitsforschung
  • Fähigkeit, sowohl für ein breites wie für ein wissenschaftliches Publikum zu schreiben und Vorträge zu halten, auch auf Englisch
  • Fähigkeit, sich in einem internationalen Umfeld zu bewegen; Englisch als Arbeitssprache
  • Exzellente kommunikative Fähigkeiten, Teamfähigkeit
  • Fähigkeit zu eigenständigem und selbststrukturiertem Arbeiten, Belastbarkeit
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Wir bieten Ihnen ein interessantes und abwechslungsreiches Aufgabengebiet in einem jungen, interdisziplinären Team und ein attraktives, internationales Arbeitsumfeld mit gutem Arbeitsklima.

Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die Vergütung erfolgt nach E13 TVöD (Bund). Die Position ist zum 01.01.2018 bzw. zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen und auf 2 Jahre befristet. Eine Verlängerung ist möglich. Der Dienstsitz ist Potsdam.

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Bewerberinnen und Bewerber mit Schwerbehinderung werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte bewerben Sie sich mit einem einseitigen Motivationsschreiben, in dem Sie darlegen, wie Ihr Werdegang zu den Anforderungen dieser Position passt, und einem Anhang mit den üblichen Unterlagen. Ihre vollständige Bewerbung senden Sie bitte bis zum 17.12.2017 unter Angabe der o.g. Kennziffer ausschließlich per E-Mail an Frau Ivonne Triebel ivonne.triebel@iass-potsdam.de (max. 5 MB, zusammengefasst in einer Datei). Bitte geben Sie in Ihrer Bewerbung an, wie Sie auf unsere Stellenanzeige aufmerksam geworden sind.

Für Fragen steht Ihnen Frau Ivonne Triebel (Tel.: +49 331 28822-468) gerne zur Verfügung.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.