Sie sind hier

Tag: "Landeshochschulgesetz"
7 Inhalte
 
von Dr. jur. Arne Pautsch | 01.08.08
Autonomiegewinn durch Rechtsträgerwechsel? Das Modell der niedersächsischen Stiftungshochschule

Seit In-Kraft-Treten des neuen Landeshochschulgesetzes im Jahr 2002 besteht für die niedersächsischen Hochschulen die Möglichkeit, für einen Wechsel ihres Rechtsträgers zu optieren. Nach § 55 Abs. 1 Satz 1 des Niedersächsischen Hochschulgesetzes...

 
von Christine Prußky | 25.02.15
Dr. FH, zum Ausgang bitte!

Erschienen in duz – Deutsche Universitätszeitung vom 20.02.2014 (duz MAGAZIN 03/2015). Die Rubrik "duz PRAXIS leiten" entsteht in Kooperation mit dem Zentrum für Wissenschaftsmanagement e.V.

Es war ein hochschulpolitischer Paukenschlag,...

 
von Prof. Dr. Jörg Michael Kastl | 02.12.13
Neue Steuerung - Anmerkungen zum geplanten Landeshochschulgesetz in Baden-Württemberg

Die rot-grüne Landesregierung Baden-Württembergs hat einen Entwurf für ein neues Landeshochschulgesetz vorgelegt. Eine kritische Analyse.

 
von Angelika Fritsche | 31.01.17
Starke Wissenschaftler

Der Verfassungsgerichtshof von Baden-Württemberg hat das Landeshochschulgesetz für „unvereinbar“ mit der Wissenschaftsfreiheit erklärt. Professoren im Senat sollen künftig ihre Rektoren selbstbestimmt abwählen können. Doch das ist erst der Anfang...

 
von Dr. Hubert Detmer | 29.08.17
Tenure Track für Juniorprofessoren - Ein Ländervergleich

Unter dem Tenure Track für Juniorprofessoren versteht man grundsätzlich die Möglichkeit, von einer (zeitlich befristeten) Juniorprofessur (W1) auf eine Lebenszeitprofessur (W2 oder auch W3) an derselben Universität „übernommen“ werden zu können....

 
von Prof. Dr. Katrin Auspurg | 13.09.17
Wishful Thinking - Verbessern mehr Frauen in Berufungskommissionen die Berufungschancen?

Um den Frauenanteil bei Neuberufungen zu erhöhen, schreiben viele Landeshochschulgesetze u.a. eine bestimmte Mindestanzahl von Frauen in Berufungskommissionen vor. Lässt sich empirisch bestätigen, dass ein höherer Frauenanteil in den...

 
von Michael Leszczensky | 31.01.13
Ziel- und Leistungsvereinbarungen als Instrument der Hochschulfinanzierung. Ausgestaltung und Anwendung

In allen 16 deutschen Ländern schließen die Wissenschaftsministerien mit den Hochschulen des Landes Ziel- und Leistungsvereinbarungen (ZLV) ab. Nur in einem Teil der Länder hat das Erreichen bzw. Nicht-Erreichen der vereinbarten Ziele allerdings...