Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 03.09.19 | Erstellt: 30.08.19 | Besuche: 849
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Gute wissenschaftliche Praxis - Der neue Kodex der DFG

Nicht zuletzt durch den digitalen Wandel steht die Wissenschaft vor veränderten Herausforderungen. Vor dem Hintergrund der neuen Entwicklungen hat die DFG ihre bisherigen „Empfehlungen“ der Denkschrift „Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis“ überarbeitet und neue Leitlinien dazu verabschiedet. Damit soll die wissenschaftliche Integrität sichergestellt werden. Worum geht es in den Leitlinien? Ein Überblick.

Von Prof. Dr. Stephan Rixen: Er hat den Lehrstuhl für Öffentliches Recht I an der Universität Bayreuth inne und ist Sprecher des von der DFG eingesetzten Gremiums „Ombudsman für die Wissenschaft“. Stephan Rixen war Mitglied der Kommission, die den Kodex erarbeitet hat.

Quellen:
Erschienen in: Forschung & Lehre 9/19
  • von Theo Hafner | 03.09.19 Der Kodex "Leitlinien zur Sicherung guter wissenschaftlicher Praxis" ist verfügbar unter www.dfg.de/download/pdf/foerderung/rechtliche_rahmenbedingungen/gute_wissenschaftliche_praxis/kodex_gwp.pdf
Zum Kommentieren bitte einloggen.