Sie sind hier

Artikel
Eingestellt: 28.10.22 | Erstellt: 28.11.22 | Besuche: 437
0
Noch keine Bewertungen vorhanden

Reputation als Orientierungsgröße für die Hochschulkommunikation: Forschungsstand und Anwendungsmöglichkeiten

Ihre Reputation – allgemein verstanden als der „gute Ruf“ der Organisation – ist für Hochschulen seit jeher von Bedeutung, sei es um Forscher und Forschungsmittel anzuziehen, um Studierende zu akquirieren oder um ihre lokale hochschulpolitische Handlungsfreiheit auszubauen. Dieser Beitrag greift einen bislang unterbelichteten Aspekt dieser Debatte auf und fragt danach, inwieweit das Konstrukt Reputation als Orientierungsgröße der strategischen Hochschulkommunikation – verstanden als „purposeful use of communication by an entity to engage in conversations of strategic significance to its goals“ (Zerfass/Verčič/Nothhaft et al. 2018: 487) – genutzt werden kann.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte