Sie sind hier

Neuigkeit
Eingestellt: 22.10.21 | Besuche: 112

Überblick über Nachwuchsgruppenprogramme im GSO-Webinar

Die German Scholars Organization und das Ministerium für Forschung und Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen veranstalten am 27.10. ein kostenloses Webinar für junge Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die an einer Fortsetzung ihrer wissenschaftlichen Karriere in Deutschland interessiert sind. Das Webinar gibt einen Überblick über Forschungsgruppenprogramme in Deutschland und fokussiert auf das Beispiel des vom Ministerium für Forschung und Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen geförderten Rückkehrprogramms.

Ziel dieses Programms ist es, Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die sich im Ausland aufhalten und forschen, nach Nordrhein-Westfalen zu holen. Erfolgreiche Kandidatinnen und Kandidaten erhalten innerhalb von fünf Jahren bis zu 1,25 Millionen Euro für den Aufbau einer Forschungsgruppe an einer nordrhein-westfälischen Hochschule ihrer Wahl. Das diesjährige Thema ist Medizinisch relevante Forschung (alle Disziplinen).

Das Webinar hilft, sich einen Überblick über Programme in Deutschland zu verschaffen, wertvolle Ratschläge von einem Forscher zu erhalten, der gerade eine Gruppe in Deutschland aufbaut, und mehr über den Bewerbungsprozess des Rückkehrprogramms und die Erwartungen der Hochschulen zu erfahren. 

Gäste werden sein:

  • Dr. Fabian Schulz, Referent für das Rückkehrerprogramm im Ministerium für Forschung und Kultur des Landes Nordrhein-Westfalen
  • Helga Soer-Sodmann, Abteilungsleiterin Forschungsförderung der Universität Münster
  • Alpaslan Tasdogan, MD, PhD, University of Texas Southwestern Medical Center und derzeit Fellow des Returning Scholars Program
  • Dr. Marieke Üzüm, Leiterin Beratung und Programme, German Scholars Organization

Moderiert wird das Webinar am 27. Oktober von 17:00 bis 18:00 Uhr von Dr. Anne Schreiter, Geschäftsführerin der German Scholars Organization e.V.

Zur kostenfreien Anmeldung