Sie sind hier

Neuigkeit
Eingestellt: 22.06.18 | Besuche: 271

Branden­burgisches Vorstudium "College+" ausgezeichnet

An der Brandenburgischen Technischen Universität Cottbus-Senftenberg können Studierende ein zweisemestriges Orientierungsstudium absolvieren und so herausfinden, welcher Bachelorstudiengang für sie der richtige ist.

Bin ich in Mathe gut genug, um Umweltingenieurwesen zu studieren? Brauche ich mehr Sprachkenntnisse für den Bachelorstudiengang Kultur und Technik? In zwei Semestern Orientierungsstudium können Studierende an der BTU Cottbus-Senftenberg nicht nur individuelle Einblicke in alle Studiengänge der BTU gewinnen und wichtige Schlüsselkompetenzen für das Studium erlangen, sondern auch – über das Angebot des Job Shadowing – erste Kontakte zu Arbeitgebern in der Region bekommen. Gemeinsam mit Lehrenden der Universität besuchen die Studierenden im Rahmen von Exkursionen Absolventen an ihren Arbeitsplätzen. So entstehen bereits zu Beginn des Studiums wertvolle Kontakte in die Wirtschaft und der Austausch zwischen Hochschule und Unternehmen wird ausgebaut.

Für den innovativen und kooperativen Ansatz hat der Stifterverband das Angebot "College+" mit der Hochschulperle des Monats Juni 2018 ausgezeichnet. "Zwei Semester, die es in sich haben: Schnupperstudium, Qualifizierung und erste Jobperspektiven in der Region. Das Orientierungsstudium ‚College+‘ bietet jungen Menschen großartige Möglichkeiten und Unterstützung beim Übergang von der Schule ins Studium", lobte die Jury des Stifterverbandes.

Das Orientierungsstudium ist ein Bafög-fähiges Angebot. Seit dem Wintersemester 2016 können Studierende so Einblicke in alle 30 Bachelorstudiengänge der BTU Cottbus-Senftenberg gewinnen. Absolvierte Studiengangsmodule werden im Folgestudium angerechnet.

Nähere Informationen unter www.b-tu.de/studium/college/orientierungsstudium