Sie sind hier

Neuigkeit
Eingestellt: 06.02.19 | Besuche: 84

Call for Papers zum ZFHE-Themenheft "Hochschuldidaktik der wissenschaftlichen Weiterbildung"

Bis zum 22. März 2019 können Autorinnen und Autoren Abstracts zum Themenschwerpunkt "Hochschuldidaktik der wissenschaftlichen Weiterbildung" in der Zeitschrift für Hochschulentwicklung einreichen.

Dieses Themenheft soll die Hochschuldidaktik im Kontext wissenschaftlicher Weiterbildung in den Blick nehmen. Erwünscht sind Beiträge, die sich ausgehend von der Besonderheit der wissenschaftlichen Weiterbildung, ihrer hybriden Stellung an der Schnittstelle von Erwachsenenbildung, Berufsbildung und Hochschulbildung, mit möglichen Ansätzen einer entsprechenden Hochschuldidaktik auseinandersetzen. Dabei können die folgenden Fragestellungen handlungsleitend sein:

  • Auf welche theoretischen Bezugsrahmen kann sich eine Hochschuldidaktik der wissenschaftlichen Weiterbildung beziehen?
  • Welche Rolle spielen Erkenntnisse der Berufsbildungsforschung einerseits und der Hochschulforschung andererseits für eine Hochschuldidaktik der wissenschaftlichen Weiterbildung?
  • Was sind Charakteristika einer Hochschuldidaktik wissenschaftlicher Weiterbildung?
  • Wie greift die Hochschuldidaktik die hybride Positionierung der wissenschaftlichen Weiterbildung zwischen Wissenschafts- und Anwendungsbezug auf?
  • Was bedeutet die Verortung wissenschaftlicher Weiterbildung zwischen Disziplinen und Fächern für eine Hochschuldidaktik der wissenschaftlichen Weiterbildung?
  • (Wie) wird Durchlässigkeit in der Ausgestaltung einer Hochschuldidaktik der wissenschaftlichen Weiterbildung berücksichtigt?
  • Wie wird die Besonderheit der Zielgruppen wissenschaftlicher Weiterbildung hochschuldidaktisch aufgegriffen?
  • Welche Rolle spielen digitale Formate wie Blended Learning?
  • Welche Bedeutung haben die Besonderheiten wissenschaftlicher Weiterbildung für Funktionen und Rollen von Lehrenden?

Beiträge können in zwei unterschiedlichen Formaten in deutscher Sprache eingereicht werden: als Wissenschaftliche Beiträge innerhalb des Schwerpunktthemas oder als Werkstattberichte bezogen auf die instruktive Darstellung von Praxiserfahrungen, ‚Good Practice‘, Gestaltungskonzepten, Modellvorhaben etc.

Die ZFHE ist ein referiertes Online-Journal für wissenschaftliche Beiträge mit praktischer Relevanz zu aktuellen Fragen der Hochschulentwicklung. Der Fokus liegt dabei auf den didaktischen, strukturellen und kulturellen Entwicklungen in Lehre und Studium. Dabei werden in besonderer Weise Themen aufgenommen, die als innovativ und hinsichtlich ihrer Gestaltungsoptionen noch als offen zu bezeichnen sind. Die ZFHE wird von einem Konsortium von europäischen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern herausgegeben.

Nähere Informationen zum Call for Papers unter www.zfhe.at/index.php/zfhe/announcement/view/73