Sie sind hier

Neuigkeit
Eingestellt: 17.09.18 | Besuche: 151

Förderung von WissenschaftlerInnen der Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik

Die Idee des Klaus Tschira Boost Fund ist es, Karrieren junger Forschender flexibler zu gestalten und zu beschleunigen durch die Vergabe unabhängiger Fördergelder (bis zu 80.000 Euro für einen Zeitraum von bis zu zwei Jahren), die Unterstützung beim Aufbau von Kooperationen und Netzwerken und eine gezielte Begleitung und Beratung zur professionellen & persönlichen Weiterentwicklung: Der/die Wissenschaftler/in erhält die Gelegenheit, zwei Beratungsstunden zu selbst gewählten Karrierethemen bei der German Scholars Organization wahrzunehmen. Zusätzlich besteht für die WissenschaflterInnen die Möglichkeit, in das Alumni-Netzwerk der GSO und der Heidelberg Laureate Forum Foundation aufgenommen zu werden, das von der Klaus Tschira Stiftung gefördert wird.

Das Programm richtet sich an WissenschaftlerInnen der Naturwissenschaften, Mathematik und Informatik zu Beginn und in der Mitte ihrer Karriere (Postdoc, Nachwuchs- und Forschungsgruppenleitung, Juniorprofessur, Tenure-Track u.ä.), die an einer deutschen Hochschule oder außeruniversitären Forschungseinrichtung tätig sind, und wird ermöglicht durch die Förderung der Klaus Tschira Stiftung gGmbH..

Antragsberechtigt sind öffentliche Hochschulen und außeruniversitäre Forschungseinrichtungen in Deutschland. Die bewilligten Mittel können nur über die antragstellende Institution in Anspruch genommen werden. Die Mittel sollen der/dem Wissenschaftler/in frei zur Verfügung stehen.

Für die Beantragung notwendig sind ein Konzept mit Kosten- und Zeitplan, ein aussagekräftiger Lebenslauf des/der Wissenschaftlers/in, ein Motivationsschreiben des/der Wissenschaftlers/in sowie ein Unterstützungsschreiben der antragstellenden Institution.
Anträge sind ausschließlich elektronisch bei der GSO einzureichen.

Die Bewerbungsfrist endet am 18. November.
Mehr Informationen unter www.gsonet.org/foerderprogramme/klaus-tschira-boost-fund.html

Kontakt:
Dr. Marieke Üzüm
German Scholars Organization e.V. | Friedrichstrasse 60 | 10117 Berlin
+49 (30) 206 799 67| ktboost@gsonet.org