Sie sind hier

Neuigkeit
Eingestellt: 22.10.19 | Besuche: 64

Gerda Henkel Preis 2020 ausgeschrieben

Nominiert werden können exzellente und international anerkannte Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler, die in den von der Stiftung geförderten Disziplinen und Förderbereichen herausragende Forschungsleistungen erzielt haben.
Die Stiftung definiert den Fokus der diesjährigen Ausschreibung: "Der Schwerpunkt der Förderung der Gerda Henkel Stiftung liegt auf den Historischen Geisteswissenschaften. Die Stiftung nimmt Vorschläge für Forscherinnen und Forscher der Disziplinen Archäologie, Geschichtswissenschaften, Historische Islamwissenschaften, Kunstgeschichte, Rechtsgeschichte, Ur- und Frühgeschichte sowie Wissenschaftsgeschichte entgegen.
Der Gerda Henkel Preis wird international ausgeschrieben. Die Stiftung wendet sich an Universitäten sowie namhafte kulturelle und wissenschaftliche Institutionen und fordert Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler dieser Einrichtungen auf, geeignete Kandidaten und Kandidatinnen zu benennen. Eigenbewerbungen sind nicht möglich.
Der "Gerda Henkel Preis" ist mit 100.000 Euro dotiert. Universitäten sowie namhafte kulturelle und wissenschaftliche Institutionen können bis zum 17. Januar 2020 KandidatInnen benennen.

Mehr Informationen unter Gerda Henkel Stiftung