Sie sind hier

Neuigkeit
Eingestellt: 10.02.21 | Besuche: 102

Handlungsempfehlungen für den Einsatz von digitalen Werkzeugen und Diensten in der Wissenschaft

Mit einem Positionspapier will die Arbeitsgruppe der Schwerpunktinitiative „Digitale Information“ der Allianz der deutschen Wissenschaftsorganisationen einen Überblick für Nutzende und Anbieter schaffen, die sich mit digitalen wissenschaftlichen Diensten befassen. Hierzu zählen unter anderem Werkzeuge und Dienste für kollaboratives Arbeiten, die Aufbereitung und Analyse von Daten, wissenschaftliches Publizieren und die Entwicklung von Forschungssoftware.

Das Dokument richtet sich an Forschende und Institutionen, Entwickler und Betreiber von wissenschaftlichen Diensten sowie Forschungs- und Förderorganisationen und enthält neben einer Ist-Analyse entsprechende Handlungsempfehlungen. Die seit 2008 bestehende Schwerpunktinitiative „Digitale Information“ dient dem Ziel, Wissenschaftler*innen mit der bestmöglichen Informationsinfrastruktur für ihre Forschung auszustatten.

Zum Positionspapier "Digitale Dienste für die Wissenschaft - wohin geht die Reise?"