Veröffentlicht auf Wissenschaftsmanagement Online (https://www.wissenschaftsmanagement-online.de)

Stellenangebot
Eingestellt: 13.03.18 | Besuche: 443

Bauhaus-Universität Weimar: Redakteur (m/) Web- und Social Media

Kontakt: Yvonne Puschatzki, E-Mail: yvonne.puschatzki@uni-weimar.de
Ort: 99421 Weimar
Web: http://www.bauhaus-weimar.de Bewerbungsfrist: 29.03.18

An der Bauhaus-Universität Weimar ist im Team der Universitätskommunikation zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

Redakteurin / Redakteurs Web- und Social Media

zu besetzen. Die Stelle ist zunächst bis zum 31.12.2020 befristet.

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden.

Als Redakteur/in Web und Social Media arbeiten Sie an der Schnittstelle zwischen Universität und Öffentlichkeit. Sie wirken mit an der attraktiven Vermittlung der Marke Bauhaus-Universität Weimar als einzigartig profilierte, internationale Universität am Gründungsort des Bauhaus mit und verfassen in Abstimmung regelmäßig Beiträge. Sie unterstützen andere Angehörige der Universität bei der redaktionellen Arbeit und greifen neue Trends und Interessensfelder proaktiv auf.

Aufgabengebiet:

Zu Ihren Aufgaben gehört neben dem Verfassen von Beiträgen für die Kommunikationskanäle der Universität die Konzeption eines Unterstützungs- und Anreizsystems für potentielle Verfasser von Beiträgen und die Zusammenarbeit mit vielen Akteuren in der Universität. Zur weiteren Verbesserung führen Sie Analysen zu Reichweiten und Nutzung durch und holen Feedbacks ein. Vertraut mit SEO- Taktiken wenden Sie diese regelmäßig an und vermitteln sie sowie andere Kompetenzen z. B. in Schulungen und Anleitungen motivierend weiter.

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Einschlägiger Hochschulabschluss
  • Berufs- oder Praxiserfahrung in Social Media Kommunikation, gesammelt vorzugsweise im Wissen­schafts- oder Bildungsbereich
  • Sehr gute und sichere Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Sehr gute redaktionelle Fähigkeiten für unterschiedliche Zielgruppen, Schreibfreude, Fotografie-Erfahrung (gerne auch Bewegtbild) sowie deren Bearbeitung, SEO-Kompetenzen, Bewertungs­sicherheit bei Bildauswahl und Gestaltungsqualität, Lektoratserfahrung
  • Erwünscht sind hohe Textsicherheit, Genauigkeit und Sorgfalt, Erfahrungen in Projektsteuerung und Briefing-Erstellung sowie ein sicherer Umgang mit dem Content-Management-System TYPO3 und Anwendungsberatung hierzu
  • Von Vorteil sind gute Team- und Konfliktfähigkeit, Sensibilität für die Interessen von Studien­interessierten, Studierenden und Promovierenden sowie eine hohe Identifikation mit der Marke Bauhaus-Universität Weimar

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 11 TV-L.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (inklusive einigen ausgewählten Ar­beitsproben), richten Sie bitte per E-Mail in einem PDF-Dokument (bis max. 5 MB) unter der Angabe der Kennziffer GB/UK-07/18 bis zum 29. März 2018 an die Leiterin der Universitätskommunikation Frau Yvonne Puschatzki:

yvonne.puschatzki@uni-weimar.de

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte