Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 08.01.19 | Besuche: 246

0276 EU-Referent/-in

Kontakt: Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V.
Ort: 17489 Greifswald
Web: https://inp-greifswald.dvinci-easy.com/de/jobs/130/0276-eu-referentin-mwd Bewerbungsfrist: 31.01.19

KLUGE KÖPFE GESUCHT!

Das Leibniz-Institut für Plasmaforschung und Technologie e.V. (INP) ist europaweit die größte außeruniversitäre Forschungseinrichtung zu Niedertemperaturplasmen und zählt zu den modernsten Institutionen auf diesem Gebiet weltweit. Wir betreiben Forschung und Entwicklung VON DER IDEE ZUM PROTOTYP. In einem internationalen Umfeld bearbeiten wir gesellschaftlich relevante Fragestellungen aus den Bereichen Materialien & Energie sowie Umwelt & Gesundheit. Derzeit beschäftigt das INP etwa 200 Mitarbeitende an drei Standorten in Mecklenburg-Vorpommern.

Die Stabsabteilung ist für den gesamten Bereich des Wissenschaftsmanagements zuständig, verantwortet so auch die Forschungsförderung und sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine/n

EU-REFERENT/IN (m/w/d)

befristet auf 18 Monate (Elternzeitvertretung)/ Wöchentliche Arbeitszeit 40 h (Teilzeit möglich) / Vergütung nach TV-L Ost

Ihre Aufgaben:

  • Sie informieren und beraten unsere Wissenschaftler/innen in administrativen, finanziellen und förderrichtlinien-spezifischen Angelegenheiten bei der Antragstellung von EU-Projekten;
  • Sie verfassen Projektanträge im institutsübergreifenden bzw. nicht-wissenschaftlichen Bereich;
  • Die Planung, Abrechnung und Evaluation von EU-Projekten begleiten Sie administrativ;
  • Unsere Leitungsebene informieren und beraten Sie über aktuelle förderpolitische Entwicklungen der EU.

Ihr Profil:

  • Erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium im naturwissenschaftlichen Bereich bzw. entsprechende Erfahrungen
  • Erfahrung im Bereich der EU Forschungsförderung
  • Erfahrungen in der Durchführung und Abrechnung von EU-Projekten
  • Hohes Maß an Engagement, Motivation, selbstständiges Arbeiten, Belastbarkeit, Teamfähigkeit, Flexibilität, Zuverlässigkeit und Problemlösungskompetenz
  • Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Stilsicherheit, souveränes und sicheres Auftreten
  • Sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, sehr gute PC Kenntnisse

Wir bieten:

  • Vergütung und Sozialleistungen gemäß Tarifvertrag der Länder (TVL-Ost)
  • Hochmotiviertes und kreatives Team
  • Umfangreiche Qualifizierungsmaßnahmen für Ihre persönliche Entwicklung
  • Flexible Arbeitszeiten
  • Möglichkeit zum Home Office
  • Eine als familienfreundlich zertifizierte Arbeitsumgebung

Für weitere Auskünfte und Rückfragen steht Ihnen gern Herr Dr. Hans Sawade (Tel.: 03834 554 3899, sawade@inp-greifswald.de) zur Verfügung.

Wir wünschen gleichberechtigte Teilhabe von Männern und Frauen. Qualifizierte Kandidatinnen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgerufen. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bewerbungskosten können vom INP leider nicht übernommen werden.

Bitte schicken Sie Ihre vollständige Bewerbung mit den üblichen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Arbeitsproben/Referenzen) unter Angabe des Kennwortes „0276 EU-Referent/in“ - bevorzugt über unser Online-Bewerbungsformular - bis zum 31.01.2019 an das INP, Personalabteilung Frau Lembke, Felix-Hausdorff-Str. 2, 17489 Greifswald, bewu@inp-greifswald.de.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte