Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 07.05.21 | Besuche: 188

35/2021 Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in Psychologie an der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät

Kontakt: Prof. Dr. Inga Frey
Ort: 99105 Erfurt
Web: https://www.uni-erfurt.de/universitaet/arbeiten-an-der-universitaet/stellenaussc... Bewerbungsfrist: 13.06.21

Kennziffer 35/2021

An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät im Bereich der Bildungspsychologie der Universität Erfurt ist zum 15.08.2021 folgende Stelle zur Promotion oder Habilitation im Umfang von 20 (bei Promotionsstelle) bzw. 40 (bei Habilitationsstelle) Wochenstunden zu besetzen:

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in in Psychologie
Entgeltgruppe 13 TV-L (50 % bei Promotionsstelle / 100 % bei Habilitationsstelle)

Die Stelle ist an der Professur Bildungspsychologie (Prof. Dr. Inga Frey) verankert. Die Forschungsschwerpunkte der Professur beziehen sich auf Analysen und die Förderung von Lernprozessen und Lernergebnissen aus kognitiver Perspektive. Es gibt sowohl eher grundlagenorientierte Laborstudien als auch anwendungsorientierte Feldstudien.

Aufgabengebiet
Als Mitarbeiter*in gestalten Sie aktiv Forschungsprojekte in mindestens einem Forschungsschwerpunkt der Professur mit. Sie bieten Lehre zum Thema Psychologie des Lernens und Lehrens in den Studiengängen der Psychologie oder/und in den Lehramtsstudiengängen im Umfang von 2 LVS (bei Promotionsstelle) bzw. 4 LVS (bei Habilitationsstelle) an und betreuen Studierende.

Die wissenschaftliche Weiterqualifikation (Promotion bzw. Habilitation) ist ein integraler Bestandteil der Arbeit und wird aktiv unterstützt.

Anforderungen

  • sehr guter Studienabschluss auf Masterniveau in Psychologie (ggf. empirische Erziehungswissenschaft, ggf. Bildungswissenschaft)
  • zur Habilitation: überdurchschnittliche Promotion mit empirischer Ausrichtung, einschlägig für die Professur Bildungspsychologie
  • Interesse an Lehr-Lern-Psychologie und Forschungsinteressen in den Schwerpunkten der Professur (s. Homepage):
    • Selbstreguliertes Lernen
    • Lehr-Lernmethoden zur Lernvorbereitung
    • Beispielbasiertes und multimediales Lernen
    • Förderung von Lehrkräftekompetenzen
  • Interesse an der Auswertung verbaler Daten (z. B. schriftliche Reflexionen) ist von Vorteil
  • sehr gute Englischkenntnisse und hohe Schreibfertigkeiten
  • sehr gute Kenntnisse in quantitativer Forschungsmethodik und Statistik
  • zur Habilitation: erste Veröffentlichungen in einschlägigen internationalen Fachzeitschriften im Bereich der Empirischen Lehr-Lern-Forschung
  • Lehrerfahrung (im Hochschulbereich) ist von Vorteil
  • hohes persönliches Engagement, Eigenständigkeit, Organisationsgeschick und Teamfähigkeit

Wir bieten ein forschungsorientiertes und interdisziplinäres Umfeld sowie eine intensive Betreuung Ihrer Qualifikationsarbeit in Form einer Promotion oder Habilitation. Dazu gehört Coaching bei der Beantragung von drittmittelgeförderten Projekten sowie bei Manuskripten für internationale Zeitschriften. Das ErfurtLab bietet hervorragende Möglichkeiten für empirische Forschung (https://www.uni-erfurt.de/erfurtlab). Wir setzen unser Forschungswissen in herausragende Lehre um und arbeiten in einem ausgesprochen teamorientierten und unterstützenden Klima.

Anmerkungen
Die Stelle ist in Abhängigkeit von den gesetzlichen und persönlichen Voraussetzungen zunächst auf bis zu 4 (bei Promotionsstelle) bzw. 5 (bei Habilitationsstelle) Jahre befristet.

Die Ausschreibung richtet sich an Bewerber*innen, die die Voraussetzungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes erfüllen. Es gelten die allgemeinen Einstellungsvoraussetzungen nach § 91 Abs. 5 Thüringer Hochschulgesetz.

Die Universität Erfurt engagiert sich für Diversität und Geschlechtergerechtigkeit. Sie ist als „familiengerechte hochschule“ auditiert und hat im Professorinnenprogramm das Prädikat „Gleichstellung ausgezeichnet“ erhalten. Die Steigerung des Frauenanteils in Forschung und Lehre gehört zu den strategischen Zielen der Universität; qualifizierte Wissenschaftlerinnen werden daher ausdrücklich zur Bewerbung aufgefordert. Schwerbehinderte Menschen sowie diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung, fachlicher Leistung und Befähigung bevorzugt eingestellt.

Die Universität Erfurt fördert die Vereinbarkeit von Karriere und Familie und bietet flexible Arbeitszeiten und Weiterbildungsmöglichkeiten an sowie im Rahmen des betrieblichen Gesundheitsmanagements eine Reihe von Gesundheits- und Präventionsangeboten.

Bewerbung/Frist
Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugniskopien, Darstellung der Interessen und Motivation zur Promotion bzw. Habilitation, ggf. einem Verzeichnis der Veröffentlichungen und universitären Lehrveranstaltungen) senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail unter Angabe der Kennziffer bis zum 13.06.2021 an:

Universität Erfurt • Erziehungswissenschaftliche Fakultät •Professur für Bildungspsychologie • Prof. Dr. Inga Frey • Postfach 90 02 21 • 99105 Erfurt • E-Mail: jenny.blankenburg@uni-erfurt.de

Bitte beachten Sie, dass Bewerbungen in elektronischer Form aus technischen Gründen eine Größe von 15 MB nicht überschreiten dürfen.

Hinweise zum Datenschutz
Das Mailsystem der Universität Erfurt arbeitet generell mit Transportverschlüsselung. Achten Sie bitte darauf, dass Sie beim E-Mail-Versand ebenfalls Transportverschlüsselung einsetzen. Möchten Sie zusätzlich den Inhalt Ihrer E-Mail verschlüsseln, nutzen Sie hierfür bitte - anstelle der o. g. E-Mail-Adresse - die E-Mail-Adresse bewerbung@uni-erfurt.de. Für diese E-Mail-Adresse finden Sie das Zertifikat mit dem öffentlichen Schlüssel für den Versand der verschlüsselten E-Mail unter https://www.uni-erfurt.de/universitaet/arbeiten-an-der-universitaet/stellenausschreibungen. Wenn Sie von der Möglichkeit der Verschlüsselung per Zertifikat keinen Gebrauch machen, kann keine Verschlüsselung des Inhalts Ihrer E-Mail gewährleistet werden.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die erforderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Mit der Einreichung Ihrer Bewerbung stimmen Sie außerdem der weiteren Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten im Rahmen und zur Durchführung des Bewerbungsverfahrens zu. Diese Einwilligung kann jederzeit ohne Angabe von Gründen gegenüber o. g. Stelle(n) schriftlich oder elektronisch widerrufen werden. Bitte beachten Sie, dass ein Widerruf der Einwilligung u. U. dazu führt, dass die Bewerbung im laufenden Verfahren nicht mehr berücksichtigt werden kann.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EU-DSGVO) entnehmen Sie bitte dem Hinweisblatt („Datenschutzhinweise für Bewerber*innen“) auf unseren Internetseiten unter https://www.uni-erfurt.de/universitaet/arbeiten-an-der-universitaet/stellenausschreibungen.

Hinweis zur Kostenübernahme
Die durch die Bewerbung entstehenden Kosten werden nicht durch die Universität Erfurt übernommen.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte