Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 01.09.20 | Besuche: 199

Administrative Institutsleitung (m/w/d)

Kontakt: Prof. Dr. Frechen, E-Mail Manfred.Frechen@leibniz-liag.de
Ort: 30655 Hannover
Web: https://www.leibniz-liag.de/index.html Bewerbungsfrist: 06.10.20

Das LEIBNIZ-INSTITUT FÜR ANGEWANDTE GEOPHYSIK (LIAG) sucht Sie zum nächstmöglichen Zeitpunkt unbefristet als

 

Administrative Institutsleitung

 

Stellenausschreibung G 08/20

Das Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik (LIAG) bedient sich zurzeit der Verwaltung des Landesamtes für Bergbau, Energie und Geologie (LBEG). Im Rahmen der angestrebten Wie­deraufnahme in die Leibniz-Gemeinschaft soll am LIAG eine eigenständige Kernverwaltung aufgebaut werden.

 

Aufgaben:

  • Aufbau und anschließende Leitung einer eigenen Kernverwaltung des LIAG (bestehend aus den Bereichen Personal, Haushalt und Organisation)
  • Koordinierung der Verwaltungsprozesse zwischen LIAG – LBEG und LIAG - BGR
  • Vertretung der Institutsleitung in allen administrativen Belangen
  • Umsetzung von Gremienbeschlüssen

 

Ihnen obliegt die Auswahl und anschließende Führung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Sie sind zuständig für die Planung und Koordination der Aufgaben sowie die Sicherstellung einer sach- und fachgerechten Bearbeitung und die Entwicklung von Steuerungselementen. Dabei ist eine enge Zusammenarbeit mit der Institutsleitung und den Gremien und Organen des LIAG (Kuratorium und wissenschaftlicher Beirat) sowie - insbesondere während der Phase des Aufbaus der Kernverwaltung - mit der Verwaltung des LBEG erforderlich.

 

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master oder gleichwertig) der Verwaltungs-/Rechtswissenschaften, alternativ der Wirtschafts-/Volkswirtschaftslehre mit Schwerpunkt Verwaltungswissenschaft oder Verwaltungsrecht oder vergleichbar
  • Führungserfahrung im administrativen Bereich einer Forschungseinrichtung, der öffentlichen Verwaltung oder der Privatwirtschaft
  • Sehr gute englische Sprachkenntnisse (Niveau C1)
  • Bereitschaft zum Engagement in der Leibniz-Gemeinschaft

 

Darüber hinaus verfügen Sie über eine hohe Belastbarkeit und reagieren bei großem Zeitdruck und schwierigen Situationen sachlich und ergebnisorientiert. Veränderungen betrachten Sie als Herausforderung und gehen diese aktiv an. Sie sind es gewohnt, für das eigene Handeln die Verantwortung zu übernehmen. Ihnen gelingt es vertrauensvolle Beziehungen aufzubauen, und Sie pflegen eine wertschätzende Kommunikation.

Ihre Entscheidungen treffen Sie rechtzeitig und zielgerichtet. Persönliches Engagement wird von Ihnen aktiv unterstützt. Sie verfügen über Genderkompetenz, Diversity- Sensibilität sowie interkulturelle Kompetenz.

Idealerweise erfüllen Sie auch folgende Anforderungen:

  • Fachkenntnisse der Rechtsgebiete des öffentlichen Dienstes, insbesondere in den Bereichen Haushalt und Personal
  • Erfahrungen im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Forschungs- und Nachwuchsförderung, Forschungsdatenmanagement und Wissens- und Technologietransfer
  • Interesse an naturwissenschaftlichen Fragestellungen und Aufgaben
  • Umfangreiche Erfahrungen mit Verwaltungsabläufen in Wissenschaftseinrichtungen
  • Gute Kenntnisse des Wissenschafts- und Forschungsstrukturen in Europa

 

Wir bieten:

Das Leibniz-Institut für Angewandte Geophysik genießt sowohl national als auch international einen hervorragenden Ruf. Das Institut zeichnet sich durch eine exzellente infrastrukturelle Einbindung in das GEOZENTRUM Hannover, eine hochmoderne und leistungsstarke Ausstat­tung (IT, Labor, Feld), eine starke Vernetzung und ein freundliches, professionelles und kolle­giales Arbeitsumfeld aus. Das LIAG fördert die Fort-und Weiterbildung seines Personals.

Dienstort ist Hannover. Die Eingruppierung erfolgt in Entgeltgruppe 15 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TV-L) unter Berücksichtigung von § 40 Nr. 5 TV-L für die Stufen­zuordnung. Bei Vorliegen der laufbahnrechtlichen Voraussetzungen wird eine spätere Verbe­amtung angestrebt.

Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, unabhängig von ihrer Herkunft, Geschlecht, ihrer Religion oder Weltanschauung, einer Behinderung, ihres Alters oder sexuellen Identität sind willkommen. Das LIAG verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichberechtigung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen im genannten Bereich begrüßen wir daher besonders. Im Rahmen flexibler Arbeitszeiten bieten wir Ihnen einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der auch für Teilzeitkräfte und als Wiedereinstieg nach der Elternzeit geeignet ist.

Das LIAG ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre elektronische Bewerbung (ein PDF mit max. 10 MB) richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Foto bis zum 06.10.2020 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer G 08/20 über career@leibniz-liag.de an den Direktor des LIAG.

Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.leibniz-liag.de. Weitere Auskünfte erhalten Sie von Herrn Prof. Dr. Frechen, unter der E-Mail Manfred.Frechen@leibniz-liag.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte