Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 11.03.18 | Besuche: 827

Alexander von Humboldt-Stiftung Bonn: Referatsleiter (m/w) Veranstaltungen, Programmassistenz

Kontakt: Frank Franzke, Tel.: 0228 943 754 11
Ort: 53173 Bonn
Web: https://www.humboldt-foundation.de Bewerbungsfrist: 25.03.18

Gesucht wird ein/e

Referatsleiter/in Veranstaltungen, Programmassistenz in Vollzeit, teilzeitgeeignet

Aufgabengebiet

  • Leitung des Referates Veranstaltungen, Programmassistenz der Abteilung Förderung und Netzwerk
  • Programm-Management Veranstaltungen
  • Fachliche Steuerung der Ausschreibung von Veranstaltungsdienstleistungen; konzeptionelle Planung der Zusammenarbeit mit externen Dienstleistern
  • Steuerung der referatsübergreifenden Unterstützung der regionalen individuellen Förderung und Netzwerkarbeit
  • Abteilungsübergreifende Tätigkeiten
  • zur Wahrnehmung der zuvor genannten Aufgaben gehört auch die mündliche und schriftliche Korrespondenz mit ausländischen und deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in deutscher und englischer Sprache

Voraussetzungen

  • abgeschlossene wissenschaftliche Hochschulausbildung, Promotion erwünscht
  • Erfahrung in der Personalführung
  • Berufserfahrung in der internationalen Wissenschaftsverwaltung
  • Erfahrung im wissenschaftsnahen Veranstaltungsmanagement
  • Befähigung zur selbständigen Bearbeitung organisatorischer und konzeptioneller Fragen der auswärtigen Kulturpolitik sowie der internationalen Forschungsförderung und des Wissenschaftleraustausches
  • sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • akademische Auslandserfahrungen und Erfahrungen im Umgang mit internationalen Kunden
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit DV-Anwendungsprogrammen (MS Office, Datenverarbeitungssystemen)
  • Flexibilität, organisatorische Fähigkeiten
  • interkulturelle Kompetenz und Bereitschaft zu Teilnahme an mehrtägigen Veranstaltungen im In- und Ausland

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Grundsätzen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Das Entgelt für diese Stelle richtet sich nach der Entgeltgruppe 14 TVöD. Die Stelle ist im Job- und Desksharing teilzeitgeeignet und soll voraussichtlich zum 24. April 2018 besetzt werden. Sie umfasst jedoch einen nicht teilbaren Aufgabenblock, der deutlich mehr als die Hälfte (75 %) der regulären Arbeitszeit in Anspruch nimmt. Die Stelle ist für die Dauer des Mutterschutzes und einer sich gegebenenfalls anschließenden Elternzeit befristet. Der Arbeitsort ist Bonn.

Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt.

Das Auswahlverfahren höherer Dienst wird voraussichtlich am 11. April 2018 stattfinden. Bestandteil des Auswahlverfahrens werden eine Hausaufgabe, eine Gruppenübung, ein Vortrag und ein Vorstellungsgespräch sein. Es ist möglich, dass das Vorstellungsgespräch teilweise in englischer Sprache geführt wird.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen (Darstellung des schulischen und beruflichen Werdegangs, Schulabschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse, Nachweise der beruflichen Qualifikation) bis zum 25. März 2018 über das Online-Bewerbungsformular unter HIER BEWERBEN

Kontakt

Alexander von Humboldt-Stiftung
Verwaltungsabteilung 
Referat Personal
Frank Franzke
Tel.: 0228 943 754 11

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte