Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 19.04.18 | Besuche: 357

Alexander von Humboldt-Stiftung: Veranstaltungs- und Programmassistenz in der Abteilung Förderung und Netzwerk

Kontakt: Frank Franzke, Tel.: 0228 943 754 11
Ort: 53173 Bonn
Web: https://www.humboldt-foundation.de Bewerbungsfrist: 29.04.18

Gesucht wird ein/e

Veranstaltungs- und Programmassistenz in der Abteilung Förderung und Netzwerk in Teilzeit (70%)

Aufgabengebiet

  • Geschäftszimmer Abteilung Förderung und Netzwerk
  • Programmassistenz im Rahmen von Stipendien- bzw. Preisprogrammen für ausländische und deutsche Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
  • Organisation von Veranstaltungen
  • Bearbeitung von Beihilfeanträgen ausländischer und deutscher Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler
  • zur Wahrnehmung der zuvor genannten Aufgaben gehört auch die mündliche und schriftliche Korrespondenz mit ausländischen und deutschen Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftlern in deutscher und englischer Sprache

Voraussetzungen

  • Veranstaltungskauffrau/-mann oder Fachangestellte/r für Bürokommunikation bzw. Verwaltungsfachangestellte/r mit mehrjähriger Berufserfahrung im Veranstaltungsmanagement oder vergleichbare Qualifikation
  • gründliche und vielseitige Kenntnisse in einem Büroberuf
  • Erfahrungen im Veranstaltungsmanagement sind von Vorteil, vorzugsweise im akademisch-wissenschaftlichen Bereich
  • sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Umgang mit DV-Anwendungsprogrammen (MS Office, Datenverarbeitungssysteme)
  • gute bis sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • gute schreibtechnische Fähigkeiten
  • Organisationsgeschick
  • Teamfähigkeit und Flexibilität

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Grundsätzen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD). Das Entgelt für diese Stelle richtet sich nach der Entgeltgruppe 6 TVöD.

Die Stelle ist für die Dauer einer Krankheitsvertretung befristet. Die Stelle soll baldmöglichst besetzt werden und der Arbeitsort ist Bonn. Es werden die im öffentlichen Dienst üblichen Sozialleistungen gewährt.

Die Vorstellungsgespräche werden voraussichtlich am 16. Mai 2018 stattfinden. Die Vorstellungsgespräche werden teilweise in englischer Sprache geführt und gegebenenfalls einen Sprachtest in englischer Sprache beinhalten.

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann bewerben Sie sich bitte mit den üblichen Unterlagen (Darstellung des schulischen und beruflichen Werdegangs, Schulabschlusszeugnisse, Arbeitszeugnisse, Nachweise der beruflichen Qualifikation) bis zum 29. April 2018 über das Online-Bewerbungsformular unter Ich möchte mich bewerben

Kontakt

Alexander von Humboldt-Stiftung
Verwaltungsabteilung
Referat Personal
Frank Franzke
Tel.: 0228 943 754 11

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte