Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 04.06.14 | Besuche: 1500

Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe: Informatiker/in (50%)

Kontakt: Frau Reibold-Spruth
Ort: Hannover
Web: http://www.bgr.bund.de Bewerbungsfrist: 27.06.14

Die Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe (BGR) ist die zentrale geowissenschaftliche Beratungseinrichtung der Bundesregierung und gehört zum Geschäftsbereich des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi). Als geowissenschaftliches Kompetenzzentrum berät und informiert sie die Bundesregierung und die deutsche Wirtschaft in allen geowissenschaftlichen und rohstoffwirtschaftlichen Fragen.
Als nationaler geologischer Dienst von Deutschland nimmt die BGR zahlreiche internationale Aufgaben wahr. Im Inland hat sie überwiegend koordinierende Funktionen. Als Bundesoberbehörde ist die BGR Bestandteil der wissenschaftlich-technischen Infrastruktur Deutschlands und nimmt auch gesetzlich festgelegte Aufgaben wahr.

Zum frühestmöglichen Zeitpunkt suchen wir mit 50% der regelmäßigen Arbeitszeit (zz. 19,5 Std.)

eine/n Informatiker/in

Aufgaben:

  • Aufbau und Bereitstellung geologischer Daten der BGR z.B. im Internet
  • Konzeption, Modellierung und Aufbereitung von Datenbanken mit Raumbezug zur internen Nutzung und für die Öffentlichkeit
  • Zusammenarbeit mit den staatlichen geologischen Diensten der Bundesländer beim Harmonierungsprozess der verteilten Daten
  • Erstellung von INSPIRE-konformen Web-Diensten oder Web-Anwendungen zur Visualisierung und Implementierung von GIS-Komponenten

Anforderungsprofil:

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertig) im Bereich der Informatik oder vergleichbarem Studiengang mit entsprechender fachlicher Ausrichtung
  • Umfassende Kenntnisse einer höheren Programmiersprache, vorzugsweise JAVA
  • Umfassende Kenntnisse von Internettechnologien und –programmierung (HTML, CSS)
  • Umfassende Kenntnisse von Scriptsprachen (JavaScript, Python oder PHP)
  • Kenntnisse in Aufbau und Administration von Datenbanken, vorzugsweise mit MS SQL Server 2012
  • Kenntnisse in XML und UML erwünscht
  • Engagement und Verantwortungsbewusstsein sowie ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • Englischkenntnisse, insbesondere zum Lesen englischer Dokumentationen oder Installationsanweisungen

Dienstort ist Hannover. Die Eingruppierung erfolgt je nach den individuellen Voraussetzungen in Entgeltgruppe 10 oder 11 des Tarifvertrages über die Entgeltordnung des Bundes. Es handelt sich um eine unbefristete Position, die aber zunächst auf zwei Jahre befristet wird.
Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen, Kommunikationssprache ist Deutsch. Die BGR verfolgt zudem das Ziel der beruflichen Gleichstellung von Frauen und Männern. Bewerbungen von Frauen begrüßen wir daher besonders. Im Rahmen flexibler Arbeitszeiten bieten wir Ihnen einen verantwortungsvollen und abwechslungsreichen Arbeitsplatz, der auch für Teilzeitkräfte geeignet ist. Weiterbildung ist ein wichtiger Bestandteil unserer Personalentwicklung. Die BGR ist bestrebt, den Anteil schwerbehinderter Menschen zu erhöhen, sie werden daher bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung richten Sie bitte mit aussagekräftigen Unterlagen ohne Bewerbungsmappe bis zum 27.06.2014 unter Angabe der Stellenausschreibungsnummer B 59/14 und des Kennwortes „Informatik Geologie“ an die
Bundesanstalt für Geowissenschaften und Rohstoffe
- Personalreferat -
Stilleweg 2, 30655 Hannover.

Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.
Nähere Hinweise zu unserer Einrichtung finden Sie im Internet unter www.bgr.bund.de.

Telefonische Auskünfte erteilt Frau Reibold-Spruth unter der Telefonnummer 0511/643-3411.

Die BGR interessiert sich dafür, über welches Medium Sie Kenntnis von dieser Stellenausschreibung bekommen haben. Bitte geben Sie daher an, wo Sie auf diese Stellenausschreibung zuerst aufmerksam geworden sind.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.