Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 19.08.22 | Besuche: 237

Christian-Albrechts-Universität zu Kiel - Wissenschaftsmanager*innen für das Team Präsidiumsprojekte (m/w/d)

Kontakt: Ute Willius, ute.willius@capitalent.de
Ort: 60327 Frankfurt am Main
Web: - Bewerbungsfrist: 23.09.22

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel (CAU) trägt durch Forschung, Lehre und Wissens- und Technologietransfer zur Lösung der großen Herausforderungen unserer Zeit in den Schwerpunktbereichen Meereswissenschaften, Umwelt und Kultur im Wandel, Lebenswissenschaften sowie Nanowissenschaften und Oberflächenforschung bei. Diese Schwerpunkte und darin verankerte Exzellenzcluster bündeln die Expertisen aus acht Fakultäten, die zudem eine große Bandbreite an Einzel- und Verbundforschung einbringen. Dabei zeichnet den Kieler Weg eine im besonderen Maße inter- und transdisziplinäre Zusammenarbeit aus, die sich in forschungsorientierter Lehre und in einem integrativen Universitätsprofil widerspiegeln. Als mittelgroße Volluniversität und größte Universität des Landes Schleswig-Holstein bietet die CAU 27.000 Studierenden und über 3.000 Beschäftigten viel Raum für Ideen und vermittelt gleichermaßen Wissen und Werte, sie übernimmt Verantwortung für die Gesellschaft und steht mit außeruniversitären Partnerinnen und Partnern im engen Austausch.

 

 

 

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel sucht zum nächstmöglichen Zeitpunkt Wissenschaftsmanager*innen Mitglieder für das

 

Team Präsidiumsprojekte (m/w/d)

EG 13 TV-L | Vollzeit, Teilzeit möglich | zunächst befristet bis Ende 2026

 

 

Das Team Präsidiumsprojekte unterstützt das Präsidium organisatorisch und inhaltlich in stra­te­gi­schen Projekten, insbesondere im Hinblick auf die Exzel­lenz­stra­te­gie. Das Team ist unmittelbar dem Präsidium in der Stabsstelle Präsidialbereich zugeordnet. Es greift Impulse des Präsidiums auf, begleitet und berät es in der Umsetzung und Weiterentwicklung strategischer Projekte und unterstützt die Rückbindung von innovativen Pilotprojekten an die Fakultäten und andere Einrichtungen der Universität. Es koope­riert dabei eng mit den uni­ver­si­tä­ren Ver­wal­tungs­- und Strukturein­hei­ten sowie res­sort­zu­stän­di­gen Prä­si­di­ums­mit­glie­dern.

 

Ihre Aufgaben

  • Beglei­tung und Bera­tung des Prä­si­di­ums bei Planung und Umsetzung von strategischen Projekten, insbesondere im Hinblick auf die Exzel­lenz­stra­te­gie
  • Bera­tung und Ver­net­zung von Wis­sen­schaft­ler*innen im Hinblick auf deren Beteiligung an strategischen Projekten des Präsidiums und Koordination der Kommunikation mit allen Akteur*innen und der Universitätsleitung
  • Unterstützung und Begleitung der Skizzen und Anträge für Neu- und Fortsetzungsanträge von Exzellenzclustern
  • Unterstützung und Begleitung der Vorbereitungen für die Förderlinie Exzellenzuniversitäten
  • Unterstützung der Vorbereitung und Begleitung der internen und externen Begutachtungsprozesse im Kontext der Exzellenzstrategie
  • Koordination und Begleitung (über)regionaler Kooperationen und Netzwerke mit Partnern aus Wissenschaft, Wirtschaft, Gesellschaft und Politik
  • Stra­te­gi­sche Ana­ly­sen, Kon­zep­tion und stra­te­gi­sche Ein­bet­tung von Pro­jek­ten und Instru­men­ten basie­rend auf Umfeld-, Poten­tial- und Wett­be­werbs­ana­ly­sen und sich dar­aus erge­ben­den Emp­feh­lun­gen zu aktu­el­len Wissenschafts- und Struk­tur­the­men

 

 

Ihr Profil

  • Erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (Master, Diplom oder äquivalent), Promotion von Vorteil  
  • Erfahrung im Wissenschaftsmanagement und Projektmanagement
  • Erfahrung mit der Beantragung und/oder Beratung von Drittmittelanträgen, idealerweise im Kontext der Exzellenzstrategie
  • Fähigkeit, sich schnell in komplexe Sachverhalte einzuarbeiten, hohe interdisziplinäre Kompetenz, Konzeptionsstärke, Eigeninitiative und Organisationstalent
  • Kommunikationsstärke sowie Befähigung zur und Freude an der Arbeit im agilen Team
  • sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

 

 

Die CAU will den Anteil an weiblichen Beschäftigten in herausgehobenen Positionen erhöhen und fordert deshalb entsprechend qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Frauen werden bei gleichwertiger Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

 

Die Universität setzt sich für die Beschäftigung von Menschen mit Behinderung ein. Daher werden schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber und ihnen Gleichgestellte bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Die Christian-Albrechts-Universität zu Kiel versteht sich als moderne und weltoffene Arbeitgeberin. Wir begrüßen Ihre Bewerbung unabhängig ihres Alters, ihres Geschlechts, ihrer kulturellen und sozialen Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung oder sexuellen Identität. Wir fördern die Gleichberechtigung der Geschlechter.

 

Ausdrücklich begrüßen wir es, wenn sich Menschen mit Migrationshintergrund bei uns bewerben.

 

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 23.09.2022 per E-Mail zusammengefasst als eine PDF-Datei an Ute Willius, Personalberatung CAPITALENT, die Ihnen auch für Rückfragen gerne zur Verfügung steht (Tel.: 069 269 235 626, ute.willius@capitalent.de). Auf die Vorlage von Lichtbildern/Bewerbungsfotos verzichten wir ausdrücklich und bitten daher, hiervon abzusehen.

 

Bitte beachten Sie, dass nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens alle Unterlagen vernichtet werden. Bei Bewerbungen in Papierform bitten wir um Übersendung von Kopien ohne Bewerbungsmappen, da die Bewerbungsunterlagen nicht zurückgesandt werden.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte