Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 09.10.18 | Besuche: 287

Frankfurt University of Applied Sciences sucht eine/n Projektmitarbeiter/in zur Koordination studentischer Beratungs- und Unterstützungsangebote

Kontakt: -
Ort: -
Web: - Bewerbungsfrist: 16.10.18

Die Frankfurt University of Applied Sciences (Frankfurt UAS) – mit über 14.500 Studierenden und über 850 Mitarbeitenden in Lehre, Forschung und zentralen Serviceeinheiten – liegt gut erreichbar mitten im Zentrum der Metropolregion Frankfurt-Rhein-Main.

Im Bereich Studierendenbetreuung suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt befristet für zwei Jahre in Vollzeit eine/n

Projektmitarbeiter/in
Koordination studentischer Beratungs- und Unterstützungsangebote
Kennziffer 98/2018

Im Projekt „Koordination studentischer Beratungs- und Unterstützungsangebote“ sollen fachbereichsübergreifend Beratungs- und Unterstützungsleistungen konzipiert, koordiniert, betreut und qualitätsgesichert werden - auf bestehende Formate und Angebote kann dabei zurückgegriffen werden - beispielsweise Peer-Mentoring, Tutoring, Erstsemestereinführung und studienbegleitende Beratung. Ziel ist die Entwicklung und Implementierung von Einführungs- und Unterstützungsangeboten, die dazu beitragen, ein Studium erfolgreich abzuschließen und Studienabbrüche zu reduzieren.

Die Stellenbesetzung erfolgt im Rahmen einer Personalentwicklung.

Ihre Aufgaben sind:

  • Entwicklung eines hochschulweiten Konzeptes zu studentischen Beratungs- und Unterstützungs-angeboten an der Frankfurt UAS (auf der Basis bestehender Praxis und neu zu entwickelnder Konzeptbausteine);
  • selbständige Erhebung zielgruppenorientierter Unterstützungsbedarfe;
  • Entwicklung/Konzeption und Durchführung von Qualifizierungsmaßnahmen für Studierende in der Unterstützerrolle;
  • Konzeptionierung und Durchführung von zielgruppenspezifischen Schulungsinhalten;
  • Akquise geeigneter Studierender als Mentor/innen sowie Begleitung ihrer Ausbildung und
  • Beratungspraxis;
  • Erarbeitung eines Evaluationskonzeptes und Entwicklung entsprechender Instrumente.

Ihr Profil:

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium mit Schwerpunkten in Pädagogik und/oder Beratungswissenschaften und/oder Erwachsenenbildung oder vergleichbar;
  • fundierte Erfahrung mit der Entwicklung von Schulungsinhalten;
  • Erfahrung mit der Koordination und Schulung studentischer Peers (Tutor-/Mentor/-innen und Scouts);
  • Erfahrung mit der Durchführung und Auswertung quantitativer und qualitativer Evaluations- und Dokumentationsverfahren;
  • Erfahrung mit dem Einsatz von Tutoring, Mentoring bzw. Scouting;
  • hohe Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie Ziel- und Serviceorientierung im Umgang mit unterschiedlichen Mentalitäten und Personen unterschiedlicher Hierarchiestufen;
  • Fähigkeit zum selbständigen Arbeiten und ein hohes Maß an Eigeninitiative.

Die Vergütung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-Hessen.

Eine Stellenbesetzung gemäß Dienstvereinbarung „Fokus 2020“ hat Vorrang.

Die Hochschule tritt für die Gleichberechtigung von Frauen und Männern ein. Menschen mit Behinde-rungen werden bei gleicher persönlicher und fachlicher Eignung bevorzugt. Als Trägerin des Zertifikats „Familiengerechte Hochschule“ berücksichtigt die Hochschule Ihre individuelle familiäre Situation bei der Gestaltung Ihrer Arbeitszeit. Es besteht grundsätzlich die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung.

Wir legen großen Wert auf den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten. Daher informieren wir Sie ge-mäß den einschlägigen Datenschutzvorschriften über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Die Hinweise zu den allgemeinen Datenschutzbestimmungen der Frankfurt University of Applied Sciences sind einzusehen unter: www.frankfurt-university.de/index.php?id=5184

Bewerbungen mit den üblichen aussagefähigen Unterlagen sind bis zum 16.10.2018 unter Angabe der Kennziffer per E-Mail erbeten an bewerbungen@hr.fra-uas.de

Frankfurt University of Applied Sciences,
Personal und Organisation,
Nibelungenplatz 1
60318 Frankfurt.

www.frankfurt-university.de