Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 30.09.20 | Besuche: 72

Kommunikationswissenschaftler, Medieninformatiker, Informationswissenschaftler oder Buchwissenschaftler (m/w/d)

Kontakt: -
Ort: 55128 Mainz
Web: - Bewerbungsfrist: 26.10.20

Stellenausschreibung

Im Fachbereich 05 – Gutenberg-Institut für Weltliteratur und schriftorientierte Medien / Buchwissenschaft – der Johannes Gutenberg-Universität Mainz sind zum nächstmöglichen Zeitpunkt zwei Stellen als

Kommunikationswissenschaftler, Medieninformatiker, Informationswissenschaftler oder Buchwissenschaftler (m/w/d)
(EG 13 TV-L)
Kenn-Nr.: 16120-05-wiss-ml
- jeweils 50% -

befristet für die Dauer von 3 Jahren zu besetzen.

Die Möglichkeit einer parallelen Promotion in Buchwissenschaft ist gegeben, Projektvorschläge im auch weiteren Umkreis des Projektes sind willkommen.

Der Einsatz wird primär im Projekt Aldus Up erfolgen. Aldus Up ist ein EU-gefördertes, in einem internationalen Konsortium durchgeführtes Projekt, das sich zur Aufgabe gestellt hat, die europäischen Buchmessen (also z.B. die in Frankfurt, London und Bologna) zu vernetzen, in die Lage zu versetzen, mit hochwertigen Inhalten (auch aus der Wissenschaft) ihren Kundengruppen noch besser zu dienen und – sehr aktuell – Möglichkeiten der Messe-Virtualisierung zu nutzen.

Das Projekt läuft von Herbst 2020 bis Frühjahr 2024. Die Buchwissenschaft des Gutenberg-Instituts für Weltliteratur und schriftorientierte Medien der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist der wissenschaftliche Partner des Projektes. Aufgabe des Mainzer Partners ist das Management und die Erstellung verschiedener Studien (z.B. zum Leseverhalten oder zur Übersetzung von Literatur zwischen verschiedenen Sprachräumen) sowie der Transfer von für die Buchbranche relevanten wissenschaftlichen Erkenntnissen auf dem Knowledge Hub des Projektes (aldusnet.eu/knowledge-hub).

Ihr Profil:
Die Bewerberinnen und Bewerber müssen neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die in § 56 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllen.

-    ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium an einer Universität oder einer vergleichbaren Hochschule, ausgenommen mit einem Bachelorgrad
-    vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen in mindestens 2 der folgenden Gebiete:
o    empirische Sozialforschung
o    Medientechnologie
o    deutscher und internationaler Buchmarkt
o    Buch- und Medienwirtschaft
-    gute bis sehr gute englische Sprachkenntnisse

Wir bieten Ihnen:
Eine anspruchsvolle und vielseitige Aufgabe in einem qualifizierten Team. Wir bieten Ihnen umfängliche zusätzliche Leistungen, wie vor allem die Zahlung einer Jahressonderzahlung, die Teilnahme an der zusätzlichen Altersversorgung im öffentlichen Dienst über die VBL, die Möglichkeit des Erwerbs eines Jobtickets sowie umfangreiche Personalentwicklungsangebote.

Seitens der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf groß geschrieben. Familienfreundliche Rahmenbedingungen, wie beispielsweise flexible Arbeitszeitregelungen, bieten dafür optimale Voraussetzungen.

****

Die Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und hat daher ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen zusammengefasst in einer pdf-Datei unter Angabe der Kenn-Nr.: 16120-05-wiss-ml bis zum 26.10.2020 per E-Mail an:
blaesi@uni-mainz.de

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Christoph Bläsi, Tel.: 06131/39-36289.

Die Hinweise zum Datenschutz im Umgang mit Ihrer Bewerbung finden Sie unter: https://www.verwaltung.personal.uni-mainz.de/files/2020/09/Datenschutz-BewerberInnen.pdf

Stellenangebote und weitere Informationen auch im Internet:
https://www.verwaltung.personal.uni-mainz.de/stellenausschreibungen/

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte