Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 28.06.19 | Besuche: 323

Koordinator*in für den Studiengang „Code & Context“

Kontakt: -
Ort: 50968 Köln
Web: - Bewerbungsfrist: 26.07.19

Bewerbungsfrist: 26.07.2019 - Kennziffer: 1002W/19

An der Fakultät für Informatik und Ingenieurwissenschaften der Technischen Hochschule Köln, Institut CIDE am Standort Mülheim, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39,83 Stunden/Woche) befristet bis 30.09.2024 eine*n Koordinator*in für den Studiengang „Code & Context“.

Ihre Aufgaben

In dieser Position sind Sie verantwortlich für das Projektmanagement im Zusammenhang mit der Koordination des kontinuierlichen Aufbaus unseres neu gegründeten, interdisziplinären Studiengangs. Gemeinsam mit dem Studiengangsteam erarbeiten Sie die Feinkonzeption und Operationalisierung der didaktischen Curriculumskonzepte sowie die block- und projektbasierten Lehr-Lern-Konzepte. Weiterhin übernehmen Sie die Koordination der Lehrveranstaltungen, wobei Sie z. B. die Raum- und Stundenplanung realisieren oder Studierenden bei Fragen zur Studienorganisation beratend zur Seite stehen. Die Unterstützung bei der Qualitätssicherung des Studiengangs sowie das Communitymanagement fallen ebenfalls in Ihren Aufgabenbereich, indem Sie zur Information und Beteiligung der internen und externen Stakeholder verschiedene Veranstaltungsformate planen und durchführen.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau oder eine gleichwertige Qualifikation.
  • Sie sind erfahren im agilen Projektmanagement, idealerweise im Hochschulumfeld.
  • Sie kennen sich sehr gut mit der didaktischen Gestaltung und Operationalisierung von Studiengängen und/oder –modulen aus und vertreten dabei eine interdisziplinäre Perspektive.
  • Ihre innovativen Ideen prüfen und diskutieren Sie mit einem ausgeprägten analytischen Verständnis und setzen diese anschließend mit organisatorischem Geschick in die Praxis um.
  • Idealerweise verfügen Sie über Erfahrung im Aufbau von Netzwerken und im Management von Communities im digital-kreativen Umfeld.
  • Sie zeigen über alle Arbeitsbereiche hinweg eine professionelle, zielgruppengerechte Kommunikation und agieren mit hoher Kooperationsbereitschaft und Selbstständigkeit.
  • Die gängigen MS Office-Programme wenden Sie sehr sicher an.
  • Ihre verhandlungssicheren Deutschkenntnisse in Wort und Schrift werden durch gute Englischkenntnisse ergänzt.

Unsere Rahmenbedingungen

  • Bei Vorliegen geeigneter Bewerbungen kann die Vollzeitstelle auch mit zwei Teilzeitkräften (m/w/d) besetzt werden.
  • Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie werden vergütet nach der Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 1002W/19  bis zum 26.07.2019.

Bitte senden Sie alle relevanten Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument per E-Mail an recruiting@th-koeln.de.

Postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:

Vizepräsident für Wirtschafts- und Personalverwaltung der TH Köln
Sarah Radke, Team 9.3
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln

Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt.

Wir bieten 1.700 Beschäftigten und 26.000 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft. Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander. Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  •  
    1002W19.pdf
    87.35 KB | 28.06.19 ( )
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte