Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 15.05.19 | Besuche: 229

Lehrkraft für besondere Aufgaben (Lektor/in für Polnisch)

Kontakt: PA 4 Personalrecruitingteam
Ort: 76726 Germersheim
Web: - Bewerbungsfrist: 23.06.19

Stellenausschreibung

Im Fachbereich 06 – Translations-, Sprach- und Kulturwissenschaften – Arbeitsbereich Polnisch – der Johannes Gutenberg-Universität Mainz in Germersheim ist zum 01.10.2019 die Stelle

einer Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)
(Lektor/in für Polnisch)
(EG 13 TV-L)
Kenn-Nr.: 8619-06-ml
- 50% -

unbefristet zu besetzen.

Ihre Aufgaben:

Die/Der Stelleninhaber/in soll Lehrveranstaltungen im Bereich des Spracherwerbs Polnisch sowie einzelne Übersetzungsübungen (Deutsch-Polnisch) für Studierende im Bachelorstudiengang abhalten.

In diesem Zusammenhang wird erwartet, dass sich die Stelleninhaberin/ der Stelleninhaber an der Planung und Entwicklung des Kursangebots sowie dazugehöriger Lehrmaterialien beteiligt.

Ihr Profil:

Die Bewerberinnen und Bewerber müssen die in § 58 iVm. § 56 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllen.

  • ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium der Polnischen Philologie oder Slavistik mit einer Spezialisierung im Bereich Polnisch als Fremdsprache
  • grundsätzlich eine der Tätigkeit entsprechende Promotion
  • nach erfolgreich abgeschlossenem Hochschulstudium eine hauptberufliche Tätigkeit von mindestens zwei Jahren und sechs Monaten
  • Lehrerfahrung im Bereich Polnisch als Fremdsprache
  • muttersprachliche Polnischkenntnisse
  • sehr gute Deutschkenntnisse (C2-Niveau)

Die engagierte Mitwirkung in der akademischen Selbstverwaltung und die Übernahme von Aufgaben am Arbeitsbereich wird vorausgesetzt.

Wir bieten Ihnen:

Eine anspruchsvolle und vielseitige Aufgabe in einem qualifizierten Team. Neben der Sicherheit der Anstellung im öffentlichen Dienst bieten wir Ihnen umfängliche zusätzliche Leistungen, wie vor allem die Zahlung einer Jahressonderzahlung, die Teilnahme an der zusätzlichen Altersversorgung im öffentlichen Dienst über die VBL, die Möglichkeit des Erwerbs eines Jobtickets sowie umfangreiche Personalentwicklungsangebote.

Seitens der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf groß geschrieben. Familienfreundliche Rahmenbedingungen, wie beispielsweise flexible Arbeitszeitregelungen, bieten dafür optimale Voraussetzungen.

****

Die Johannes Gutenberg-Universität ist bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und hat daher ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Schwerbehinderte werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Informationen über den Arbeitsbereich Polnisch und über den Fachbereich 06 sind unter der Adresse www.fb06.uni-mainz.de erhältlich.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 23.06.2019 erbeten an:

Johannes Gutenberg-Universität Mainz
Univ. Prof. Dr. Renata Makarska
An der Hochschule 1
76726 Germersheim/Rhein

Stellenangebote und weitere Informationen auch im Internet:
https://www.verwaltung.personal.uni-mainz.de/stellenausschreibungen/

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  •  
    8619-06-ml.pdf
    220.76 KB | 15.05.19 ( )
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte