Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 24.06.21 | Besuche: 90

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

Kontakt: Frau Prof. Dr. Andrea Dreyer
Ort: 99423 Weimar
Web: https://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 16.07.21

An der Fakultät Kunst und Gestaltung der Bauhaus-Universität Weimar ist zum nächstmöglichen Zeit­punkt an der Professur »Kunst und ihre Didaktik« die Stelle einer

 

 

Lehrkraft für besondere Aufgaben (m/w/d)

 

 

zu besetzen. Die Stelle ist bis zum 31.12.2025 befristet. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle zur Unterstützung der künstlerischen Lehre im Lehramt Kunst im Schwerpunkt Digital Art Education. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden, davon sind 20 Stunden in die künstlerisch-praktische Lehre einzubringen.

 

Aufgabengebiet:

  • Vermittlung künstlerisch-experimenteller zeitbasierter Medien sowie innovativer Technologien im Rahmen von Fachmodulen und Projekten des Lehramtes Kunst
  • Förderung der professionsspezifischen theoriegeleiteten reflexiven Auseinandersetzung mit »Digitalität« und »Diversität« in der künstlerischen Praxis der Studierenden des Lehramtes Kunst
  • Förderung der Entwicklung mediendidaktischer, gestalterischer und technischer Kompetenzen sowie der eigenen künstlerischen oder gestalterischen Positionierung und kunstvermittelnden Haltung zukünftiger Kunstlehrender
  • Befähigung zukünftiger Kunstlehrender, sich analogen aber auch digitalen künstlerischen bzw. gestalterischen Ausdruckformen und Forschungsstrategien zu stellen, Position zu den aktuellen technischen Entwicklungen zu beziehen, die Herausforderungen der Digitalisierung im Berufs­alltaganzunehmen und die entwickelten Kompetenzen mit Kolleg*innen andere Fächer zu teilen
  • Disziplinübergreifende Öffnung der Lehrangebote auch für interessierte Studierende anderer Studiengänge
  • Mitwirkung an der Curricula-Entwicklung im Lehramt Kunst
  • Mitwirkung am Aufbau der Mediendidaktischen Werkstatt zur Erprobung gestalterischer und künstlerischer Ausdrucksformen sowie eLearning-gestützter analoger, digitaler und hybrider Lehr-Lern-Settings
  • Mitwirkung an Publikationen sowie Aufgaben der akademischen Selbstverwaltung

 

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Mit überdurchschnittlicher Bewertung abgeschlossenes Studium (Master/Diplom/Staatsexamen) der Kunst oder Gestaltung, Architektur, Kunstpädagogik/ Kunstvermittlung oder eines vergleichbar anschlussfähigen Fachs
  • Eine aktive eigene, national sichtbare künstlerische oder gestalterische Praxis unter dem Einsatz zeitbasierter Medien und auf Basis aktueller technischer Entwicklungen
  • Erfahrungen in der künstlerischen oder gestalterischen (Hochschul-)Lehre
  • Sehr gute Kenntnisse der deutschen Sprache
  • Fähigkeit, respektvoll und verantwortungsbewusst im Team zu arbeiten
  • Hervorragende Arbeitsmoral, Kooperations- und Koordinationsfähigkeit sowie lösungsorientierte Arbeitsweise

 

Anfragen zu den Aufgaben und dem Anforderungsprofil richten Sie bitte per E-Mail an Frau Prof. Dr. Andrea Dreyer unter andrea.dreyer@uni-weimar.de.

 

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen der Richtlinien der TdL für die Eingruppierung der nicht von der Entgeltordnung zum Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) erfassten Beschäftigten im Tarifgebiet Ost.

 

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personal­politik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Frauen ausdrücklich um ihre Bewerbung.

 

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

 

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen (inkl. Zeugniskopien und Abschluss­arbeit), richten Sie bitte vorzugsweise per E-Mail als ein gebündeltes PDF-Dokument unter Angabe der Stellenbezeichnung und der Kennziffer K+G/KWP-03/21 bis zum 16. Juli 2021 an:

 

 

Bauhaus-Universität Weimar

Fakultät Kunst und Gestaltung

Dekanat

Geschwister-Scholl-Straße 7

99423 Weimar

 

E-Mail: dekanat@gestaltung.uni-weimar.de

 

 

Hinweise zum Datenschutz

Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar nicht gewährleis­tet werden kann, bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Falle der elektronischen Bewerbung um Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per verschlüsselter PDF-Datei unter Benut­zung der Kennziffer »K+G/KWP-03/21« als Passwort. Es wird darauf hingewiesen, dass bei unver­schlüsselter Übermittlung der Bewerbung die Vertraulichkeit der Information für diesen Über­tragungsweg nicht gewährleistet ist.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die er­forderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internet­seite unter https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte