Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 15.09.20 | Besuche: 126

Mitarbeiter*in Strategische Hochschulentwicklung (m/w/d)

Kontakt: -
Ort: 67659 Kaiserslautern
Web: - Bewerbungsfrist: 05.10.20

Am Studienort Kaiserslautern der Hochschule Kaiserslautern ist im Stab der Hochschulleitung ab 01.01.2021 folgende Teilzeit-Stelle (50%) zu besetzen:

Mitarbeiter*in Strategische Hochschulentwicklung (m/w/d)
Kennziffer: HS 2020/54

Ihre Aufgaben
Evidenzbasierte Bewertungen, transparente Entwicklungen sowie fundierte Analysen und Berichte gewinnen bei der strategischen Planung weiter an Bedeutung. Daher sucht der Stab der Hochschulleitung Verstärkung in diesem Bereich. Zu Ihren Aufgaben gehören insbesondere:
• Konzeption und Aufbau eines akademischen Controllings sowie inhaltliches Aufsetzen eines entsprechenden Dashboards
• Erarbeitung von Entscheidungsvorlagen sowie von kennzahlengestützten Berichten
• Ausbau und Pflege des bestehenden Monitoring- und Evaluationssystems sowie Anlegen und Pflege von Zeitreihen und deren Analyse
• Erstellung von Berichten und Präsentationen zur Kommunikation mit Stakeholdern wie z.B. Gremien, Drittmittelgebern und der Politik
• Mitarbeit in internen Projekten, Arbeitsgruppen und Gremien
• Unterstützung bei der zentralen Drittmittelakquise
Für Fragen zu den Inhalten der Stelle steht Ihnen Frau Kathrin Kilian (0631/3724-2376, kathrin.kilian@hs-kl.de) gerne zur Verfügung.

Ihr Profil
• eingeschlägiger wissenschaftlicher Hochschulabschluss (Master, Magister, Diplom, 1. bzw. 2. Staatsexamen) aus den Bereichen der Geistes- und Sozialwissenschaften oder einen anderen wissenschaftlichen Hochschulabsschluss mit ausgewiesener beruflicher Expertise im Bereich der Datenanalyse und/ oder Evaluation
• Analyse- und konzeptionelle Fähigkeiten
• Kommunikations- und Moderationsstärke
• Erfahrungen und fundierte Kenntnisse in der quantativen Datenerhebung sowie -analyse; sicher Umgang mit Analysesoftware (z.B. SPSS, Excel)
• Kenntnisse und idealerweise Erfahrungen in qualitativer Datenerhebung und -analyse
• Team- und Anpassungsfähigkeit
• Freude an und idealerweise Erfahrung bei der Mitarbeit in der Drittmittelakquise
• sehr gute Deutschkenntnisse in Word und Schrift, vor allem auch zur öffentlichen Ansprache der verschiedenen Zielgruppen sowie bei der Dissemination von Ergebnissen
• weitere Sprachkenntnisse sind von Vorteil
• Bereitschaft zu Dienstreisen mit dem eigenen PKW

Unser Angebot
An unserer Hochschule für angewandte Wissenschaften und Gestaltung mit einem ausgeprägten Profil in der angewandten Forschung und Entwicklung sowie der akademischen Weiterbildung erwarten Sie ein innovatives Arbeitsumfeld und vielseitige Weiterbildungsmöglichkeiten im Rahmen der Personalentwicklung. Die Hochschule Kaiserslautern unterstützt die Vereinbarkeit von Familie und Beruf, z.B. durch eine flexible Arbeitszeitgestaltung.
Die Stelle ist auf zwei Jahre befristet. Das Beschäftigungsverhältnis richtet sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L). Die Vergütung ist nach Entgeltgruppe 13 TV-L vorgesehen, soweit die fachlichen und persönlichen Voraussetzungen erfüllt sind. Zusätzlich bieten wir Ihnen eine tarifvertraglich geregelte betriebliche Altersvorsorge.
Im Rahmen des Landesgleichstellungsgesetzes strebt die Hochschule Kaiserslautern eine weitere Erhöhung des Frauenanteils, insbesondere in der Wissenschaft, an.
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt (bitte Nachweis beifügen).

Ihre Bewerbung
Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aller Altersgruppen und unabhängig von der geschlechtlichen Identität, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, Weltanschauung oder sexuellen Orientierung.
Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen, die Sie uns unter Angabe der Kennziffer
„HS 2020/54“ bis 05.10.2020 auf folgenden Wegen zukommen lassen können:
- per E-Mail an bewerbung@hs-kl.de
Bitte nur ein einziger Dateianhang im pdf-Format, Dateigröße unter 5 MB.
- per Post an die Hochschule Kaiserslautern, Dezernat Haushalt und Personal, Postfach 1573, 67604 Kaiserslautern
Bitte keine Mappen, Schnellhefter, Folien oder ähnliches verwenden und keine Originale einreichen, da keine Rücksendung eingereichter Unterlagen erfolgt. Bewerbungen in Papierform werden nach Abschluss des Stellenbesetzungsverfahrens vernichtet.
Informationen zum Schutz der personenbezogenen Daten im Rahmen des Bewerbungsverfahrens finden Sie unter www.hs-kl.de/bewerbung.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte