Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 26.02.21 | Besuche: 240

Persönlicher Referent (w/m/d) des Vorstandsmitglieds mit dem Schwerpunkt Lebenswissenschaften

Kontakt: Forschungszentrum Jülich GmbH
Ort: 52428 Jülich bei Köln
Web: https://www.fz-juelich.de/SharedDocs/Stellenangebote/_common/dna/2021-073-DE-VS.... Bewerbungsfrist: 15.03.21

Forschung für eine Gesell­schaft im Wandel: Das ist unser Antrieb im For­schungs­zen­trum Jülich. Als Mitglied der Helmholtz-Gemein­schaft stellen wir uns großen gesell­schaft­lichen Heraus­forde­rungen unserer Zeit und erfor­schen Optionen für die digi­talisierte Gesell­schaft, ein klima­schonendes Energie­system und res­sour­cen­schüt­zendes Wirt­schaften. Arbeiten Sie gemein­sam mit rund 6.400 Kolle­ginnen und Kolle­gen in einem der größten For­schungs­zen­tren Europas und gestalten Sie den Wandel mit uns!

Das Forschungszentrum Jülich adressiert mit seiner Mission einer nutzen­inspirierten Grundlagen­forschung die großen gesell­schaft­lichen Heraus­forderungen unserer Zeit und forscht hierzu in den Bereichen Energie, Information und Bioökonomie. Zum 01.04.2021 wird ein neuer Geschäfts­bereich mit Schwer­punkt Lebens­wissen­schaften geschaffen. Dieser verantwortet die Forschung in drei Instituten mit 23 Instituts­bereichen und ca. 1.200 Mitarbeitenden.

Unterstützen Sie unseren Vorstands­bereich zum nächst­möglichen Zeitpunkt als

Persönlicher Referent (w/m/d) des Vorstandsmitglieds mit dem Schwerpunkt Lebenswissenschaften

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen das Vorstands­mitglied, Frau Prof. Frauke Melchior, im neuen Geschäfts­bereich mit Schwer­punkt Lebens­wissen­schaften bei den viel­fältigen Aufgaben und Verpflichtungen und über­nehmen eine umfassende inhaltliche wie organisa­torische Unter­stützung
  • Sie bereiten die Termine des Vorstands­mitglieds (z.B. interne wie externe Arbeits­treffen sowie Gremien­sitzungen) inhaltlich vor und sind dabei verant­wortlich für die Recherche und Aufbereitung relevanter Kontext­informationen, die Vorab­stimmung mit Gesprächs­partnern und die Koordination von Zuarbeiten Dritter
  • Sie übernehmen die Nach­bereitung von Gesprächs­terminen sowie die Nach­verfolgung der sich daraus ergebenden Aufgaben
  • Sie verantworten einzelne Projekte in Ihrem Vorstands­bereich und bringen so wichtige Themen voran
  • Sie sind zentraler Ansprech­partner (w/m/d) für alle Belange des Vorstands­bereichs und sichern den Informations­fluss zu den anderen Vorstands­bereichen, zum Vorstands­büro, zu anderen Bereichen des Forschungs­zentrums Jülich sowie zu externen Partnern

Ihr Profil:

  • Sie haben ein wissenschaft­liches Hochschul­studium in einem passenden Bereich der Natur­wissen­schaften bzw. verwandten Disziplinen mit anschließender Promotion erfolg­reich abgeschlossen
  • Idealerweise konnten Sie darüber hinaus Berufs­erfahrung in der Wissen­schaft oder in einem wissenschafts­nahen Umfeld sammeln bzw. haben sich im Wissenschafts- / Projekt- / Informations­management oder der Wissen­schafts­kommunikation weitergebildet
  • Die serviceorientierte Unter­stützung und Begleitung Ihres Vorstands­mitglieds und die enge Zusammen­arbeit mit Kolleginnen und Kollegen in einem dynamischen Team bereiten Ihnen Freude
  • Sie sind kommunikations­stark, zeichnen sich durch verbind­liche Umgangs­formen aus und können Informationen in deutscher und englischer Sprache schriftlich wie mündlich prägnant aufbereiten
  • Sie denken strategisch, haben Interesse an forschungs­politischen Themen und besitzen eine selbst­ständige, proaktive und äußerst strukturierte Arbeits­weise
  • Sie verfügen über eine stark ausge­prägte Fähig­keit zur kooperativen Zusammen­arbeit und agieren gerne in einem großen Netzwerk, das Sie stetig pflegen und kontinuierlich weiter ausbauen

Unser Angebot:

  • Abwechslungsreiche Aufgaben an der Schnitt­stelle zwischen Wissen­schaft, Wirtschaft und Politik
  • Mitarbeit in einem engagierten, inter­disziplinären Team aus erfahrenen Wissenschafts­managerinnen und -managern mit großer Leiden­schaft für die gemein­samen Ziele des Forschungs­zentrums Jülich
  • Vielfältige Einblicke in Management und Organisation einer der größten Forschungs­einrichtungen in Europa
  • Enger, thematischer Bezug in der täglichen Arbeit zu den großen gesellschaft­lichen Heraus­forderungen unserer Zeit, wie nach­haltige Ressourcen­nutzung, Klimaschutz, Gesund­heit und Ernährungs­sicherung
  • Chance zum Aufbau eines umfassenden Netzwerks in universitärer und außer­universitärer Forschung, Industrie und Politik
  • Ein individuelles und auf Ihre persönlichen Interessen und Bedürfnisse zuge­schnittenes Fortbildungs­angebot zur Unter­stützung Ihrer beruflichen Weiter­entwicklung und zur Vorbereitung auf verant­wortungs­volle Anschluss­tätigkeiten im Wissenschafts­management
  • Eine zunächst auf zwei Jahre befristete Stelle mit der Möglichkeit einer länger­fristigen Perspektive; Vergütung und Sozial­leistungen erfolgen nach dem Tarif­vertrag des öffentlichen Dienstes (TVöD-Bund)

Kontakt:

Das Forschungszentrum Jülich fördert Chancen­gerechtigkeit und Vielfalt.
Bewerbungen schwer­behinderter Menschen sind uns willkommen.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung bis zum 15.03.2021 über unser Online-Bewerbungsportal!

Fragen zur Ausschreibung?

Kontaktieren Sie uns gerne über unser Kontakt­formular. Bitte beachten Sie, dass aus technischen Gründen keine Bewer­bungen per E-Mail ange­nommen werden können.

www.fz-juelich.de