Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 09.11.18 | Besuche: 31

Referent (m/w) Fachbereich Volkswirtschaftslehre

Kontakt: Frau Ifland
Ort: 20148 Hamburg
Web: - Bewerbungsfrist: 06.12.18

Die Universität Hamburg (UHH) vereint als größte Forschungs- und Aus­bildungs­ein­richtung Nord­deutsch­lands und eine der größten Uni­ver­si­täten in Deutsch­land ein viel­fäl­tiges Lehr­an­gebot mit exzel­lenter Forschung. Sie bietet ein breites Fächer­spektrum mit zahl­reichen inter­diszi­pli­nären Schwer­punkten und verfügt über ein weit­reichendes Koope­rations­netz­werk mit Spitzen­ein­rich­tungen auf regio­naler, natio­naler und inter­natio­naler Ebene. Darüber hinaus gehören zur Uni­ver­sität zahl­reiche Museen und Schau­samm­lungen, wie das Zoo­lo­gische Museum, das Herbarium Hamburgense und das Geo­logisch-Paläonto­lo­gische Museum sowie der Bota­nische Garten und die Hamburger Stern­warte.

In der Fakultät für Wirtschafts- und Sozialwissenschaften ist schnellstmöglich die Stelle einer bzw. eines Tarifbeschäftigten als

Referent (m/w)
Fachbereich Volkswirtschaftslehre

– EGR. 13 TV-L –

befristet für die Dauer einer Elternzeitvertretung, voraussichtlich bis zum 29.03.2020 und in Teilzeit zu besetzen. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 19,5 Stunden.

Aufgabengebiet:

  • Im Bereich Ressourcensteuerung
  • Mitwirkung bei der Ermittlung des Finanzbedarfs zur Erstellung des Wirtschaftsplans für die Fakultät
  • Weiterentwicklung eines fakultätseinheitlichen Berichtswesens für die Fachbereiche
  • Mitwirkung bei der Weiterentwicklung von Controlling-Instrumenten der Fakultät
  • Planung und operatives Controlling der Mittelverwendung für die Lehrorganisation im Fachbereich
  • Periodische Berichte für Dekanat, Verwaltungsleitung und den Fachbereichsrat
  • Unterstützung von Neuberufenen bei Dienstantritt, insbesondere bei Personaleinstellungen
  • Unterstützung des Raummanagements in den Fachbereich betreffenden Raumfragen

 

Im Bereich Fachbereichskoordination

  • Unterstützung des Dekanats bei der Umsetzung strategischer Vorhaben der Fakultät im Fachbereich
  • Unterstützung und Beratung des Fachbereichssprechers bei seinen Aufgaben und deren operativer Umsetzung
  • Vorbereitung, Koordination und Protokollführung von und bei Fachbereichsratssitzungen, Umsetzung und Kommunikation von Beschlüssen, Unterstützung akademischer Selbstverwaltungsgremien, Teilnahme an Sitzungen fachbereichsübergreifender Gremien
  • Analyse und Optimierung der Prozessabläufe innerhalb des Fachbereiches sowie der Schnittstellen
  • Außendarstellung des Fachbereiches in enger Abstimmung mit der Fakultätsleitung
  • Dienst- und Fachaufsicht über die Mitarbeitenden der Fachbereichsgeschäftsstelle

 

Einstellungsvoraussetzung:

Sie verfügen über ein den Aufgaben entsprechendes abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (mindestens Master oder gleichwertiger Abschluss) vorzugsweise ein Studium der Wirtschafts- oder Sozialwissenschaften.

Erforderliche Fachkenntnisse und persönliche Fähigkeiten:

  • umfassende Fachkenntnisse der Hochschul- und Wissenschaftsorganisation, der Administration und des institutionellen Aufbaus deutscher Hochschulen
  • sehr gute Kenntnisse über Aufbau, Gremien- und Studiengangstruktur der Universität Hamburg
  • Kenntnisse hochschulspezifischer Vorschriften und Richtlinien, insbesondere des Hamburgischen Hochschulgesetzes
  • Grundkenntnisse der Stellenbewirtschaftung und des Personalrechts
  • Kenntnisse in den Bereichen Prozessoptimierung und Öffentlichkeitsarbeit
  • sehr gute mündliche und schriftliche Kenntnisse der deutschen und englischen Sprache
  • Selbstständigkeit, Verantwortungsbewusstsein, ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit
  • analytisch-konzeptionelle Denkweise, hohe Problem- und Konfliktlösungskompetenz
  • Dienstleistungsorientierung

 

Die FHH fördert die Gleichstellung von Frauen und Männern. An der Universität Hamburg sind Männer in der Wertigkeit (Entgeltgruppe) der hier ausgeschriebenen Stelle, gemäß Auswertung nach den Vorgaben des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG), unterrepräsentiert. Wir fordern Männer daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

Wir begrüßen ausdrücklich die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerberinnen und Bewerbern gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.

Bei Rückfragen steht Ihnen die Verwaltungsleiterin, Frau Katja Ifland, unter der Telefonnummer 040 / 428 38 – 2183 oder per E-Mail unter verwaltungsleitung.wiso@uni-hamburg.de gern zur Verfügung.

Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen unter Angabe der Kennziffer bis zum 06.12.2018 an:

Universität Hamburg
Stellenausschreibungen
Kennziffer: 204/2
Mittelweg 177
20148 Hamburg

oder per E-Mail: bewerbungen@verw.uni-hamburg.de

Bitte beachten Sie, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden können. Reichen Sie daher bitte keine Originale ein. Wir werden Ihre Unterlagen nach Beendigung des Verfahrens vernichten.

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte