Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 10.07.18 | Besuche: 444

TU Kaiserslautern - Referent/Referentin Internationales Forschungsmarketing / Hochschulnetzwerke

Kontakt: Dr. Jörg Hansen, (Tel.: 0631/205-5065, E-Mail: hansen[at]verw.uni-kl.de)
Ort: 67663 Kaiserslautern
Web: http://www.uni-kl.de/fileadmin/ha-3/Ausschreibungen/L33170618.pdf Bewerbungsfrist: 14.08.18

Zur Weiterentwicklung einer umfassenden Strategie zum internationalen Forschungsmarketing und deren Umsetzung sowie zur Koordination der Aktivitäten in den beiden Hochschulnetzwerken ist im Referat Forschung und Nachwuchsförderung zum nächstmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle (EG 13 TV-L) zu besetzen:

Referentin / Referent

Die Stelle ist zunächst auf 4 Jahre befristet.

 

Ihr Aufgabengebiet umfasst:

  • Entwicklung innovativer Konzepte für Forschungsmarketing und internationales Recruitment
  • Bündelung laufender sowie Initiierung neuer Aktivitäten mit dem Ziel, den Forschungsstandort international sichtbarer zu machen; hierzu zählt u.a. die Implementierung einer Human Resources Strategy for Researchers - HRS4R
  • Umsetzung der UniGR-Beteiligung der TU Kaiserslautern innerhalb eines Teams (www.uni-kl.de/uni-gr) inkl. der aktiven Mitarbeit an Förderanträgen, u.a. „Europäische Universitäten“
  • Vorbereitung von Sitzungen und Informationsveranstaltungen
  • Aufbau und Organisation regelmäßiger Konsultationen von Experten (Netzwerkarbeit)

 Als Anforderungsprofil wird vorausgesetzt:

  • universitärer Hochschulabschluss (Master oder gleichwertig)
  • sehr gute Kenntnisse der französischen und der englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Kommunikationsstärke, Organisationsgeschick und Teamkompetenz
  • interkulturelle Kompetenz und Erfahrung im Bereich Internationales, vorzugsweise im Hochschulbereich
  • Bereitschaft zu Dienstreisen

Idealerweise verfügen Sie über:

  • eine abgeschlossene Promotion
  • Kenntnisse universitärer Strukturen und Erfahrung in Forschung oder Lehre
  • Erfahrung im Bereich HRS4R oder HRK-Audit „Internationalisierung der Hochschulen“
  • Erfahrung im Wissenschafts- und Projektmanagement, z.B. mit europäischen Anträgen und Projekten

Wir bieten:

  • Bezahlung nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L)
  • Zusätzliche Altersversorgung (VBL)
  • Vergünstigte Fahrkarte für öffentliche Verkehrsmittel (Jobticket)
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement

Ihre aussagekräftige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer L 33 17 06 18, vorzugsweise per E-Mail, bis spätestens 14.08.2018 an:
TU Kaiserslautern
Hauptabteilung Personal
Postfach 30 49
67653 Kaiserslautern oder
E-Mail: bewerbungen@verw.uni-kl.de

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  •  
    L33170618.pdf
    165.95 KB | 10.07.18 ( )