Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 14.02.20 | Besuche: 281

UDE/ZMB: wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d), Beteiligung am universitätsweiten Ideenwettbewerb UDE 2026

Kontakt: Dr. Maike Müller
Ort: 45117 Essen
Web: https://www.uni-due.de/zmb/ Bewerbungsfrist: 13.03.20

Wir sind eine der jüngsten Universitäten Deutschlands und denken in Möglichkeiten statt in Grenzen. Mitten in der Ruhrmetropole entwickeln wir an 11 Fakultäten Ideen mit Zukunft. Wir sind stark in Forschung und Lehre, leben Vielfalt, fördern Potenziale und engagieren uns für eine Bildungsgerechtigkeit, die diesen Namen verdient.

Die  Universität  Duisburg-Essen sucht  am  Campus Essen im  Zentrum  für  Medizinische  Biotechnologie einen 

wissenschaftlichen Mitarbeiter (w/m/d) an Universitäten (Entgeltgruppe 13 TV-L)

Das  Zentrum  für  Medizinische  Biotechnologie  (ZMB)  ist  eine  zentrale  wissenschaftliche  Einrichtung  der  Universität  Duisburg-Essen  und  bildet  den  Rahmen  für  die  Forschung  im  Bereich  der  Biomedizinischen  Wissenschaften     an     der     UDE     und     sorgt     für     die     Vernetzung     der     naturwissenschaftlichen     Grundlagenforschung am Campus der UDE und der anwendungsorientierten medizinischen Forschung am Universitätsklinikum   Essen   (UKE).   Zur   Bearbeitung   der   ZMB   Beteiligung   am   universitätsweiten   Ideenwettbewerb   „Universitär   Dynamisch   Exzellent   2026“   suchen   wir   eine/n   wissenschaftlichen   Mitarbeiter/in (w/m/d) zur Unterstützung der Geschäftsstelle.

Ihre Aufgabenschwerpunkte:
Sie  arbeiten  innerhalb  der  Geschäftsstelle  an  einer  strategisch  wichtigen  Schnittstelle  zwischen  Campus und  dem  Universitätsklinikum.  Gemeinsam  mit  der  Geschäftsführung  erarbeiten  Sie  in  den  kommenden  zwei   Jahren   Maßnahmen   zur   Umsetzung   der   Ideenskizze   im   universitätsweiten   Ideenwettbewerbs   „Universitär  Dynamisch  Exzellent  2026 (UDE2026)“  und  übernehmen  das  Projektmanagement  der  ZMB Beteiligung an UDE 2026. Folgende Tätigkeiten zählen zu ihren Aufgaben:

  • Ausarbeitung und Schärfung des wiss. Konzeptes zur Beteiligung an UDE 2026
  • strategische  Einbettung, Konzeption, Koordination und Monitoring von  inhaltlich passenden Forschungsinitiativen u.a.  zur   Förderung   von   Spitzen-  und  Nachwuchswissenschaftler*innen,   Forschungsverbünden und -strukturen, Wissenstransfer
  • Analyse  der  relevanten  Wissenschaftslandschaft.  Erstellung von  Berichten und  Konzepten für  die  Leitungsebene des ZMB
  • Beratung  und  Vernetzung  von  Wissenschaftler*innen  verschiedener Bereiche der Universität und  innerhalb der UA Ruhr
  • Abstimmung aller aufgeführten Aktivitäten mit strategisch internen und externen Partnern
  • Entwicklung  innovativer Konzepte und Strategien zur Öffentlichkeitsarbeitund Wissenschaftskommunikation
  • Im Rahmen der Tätigkeit wird Gelegenheit zur wissenschaftlichen Weiterqualifikation geboten.

Ihr Profil: Sie  verfügen  über  ein  abgeschlossenes  Universitätsstudium  (Master/Diplom)  von  mind.  8  Semestern  in  einem  lebenswissenschaftlichen  Studienfach (medizinische  Biologie,  Molekularbiologie,  o.ä.),   Promotionwünschenswert.  Gleichzeitig haben sie Interessean interdisziplinärenForschungsthemen und kennen sich in der Universitäts- und Forschungslandschaft gut aus; zudem besitzen sie Erfahrungen in der Kooperation mit anderen (inter-)nationalen Forschungseinrichtungen oder der Industrie.Sie  haben die  Fähigkeiten  in  der  Strategie-  und  Konzeptentwicklung  erworben  und können  Moderations- und Kommunikationskompetenz  in  interdisziplinären  Kontexten vorweisen.  Sie  formulieren  sehr  textsicher  in  Wort  und  Schrift,  in  Deutsch  und  Englisch und  können  mit  Office  Anwendungen  sowie  Grafik-  und Layout-Programmen    sicher    umgehen. Eine zielorientierte,    strukturierte und    eigenverantwortliche    Arbeitsweise,  organisatorisches  Talent  sowie  Offenheit  für  neue  Entwicklungen  und  kreative  Lösungenrunden Ihr Profil ab.Erste    Berufserfahrung    im    Wissenschaftsmanagement    oder    entsprechende    Weiterbildungen sind wünschenswert.

Wir bieten:

  • gelebte Kooperationen zwischen Biologie, Medizin und Chemie
  • Vielseitige und verantwortungsvolle Tätigkeit in einem kreativen und motivierten Team
  • Möglichkeiten, eigene Ideen einzubringen
  • Fort- und Weiterbildungsangebote
  • Firmenticket
  • Sport- und Gesundheitsangebote (Hochschulsport)

Besetzungszeitpunkt: baldmöglichst
Vertragsdauer: 24 Monate
Arbeitszeit: 100Prozent einer Vollzeitstelle
Bewerbungsfrist:13.03.2020

Die Universität Duisburg- Essen verfolgt das Ziel, die Vielfalt ihrer Mitglieder zu fördern (s. http://www.uni-due.de/diversity)  Sie strebt die Erhöhung des Anteils der Frauen am wissenschaftlichen Personal an und fordert deshalb einschlägig qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.
Frauen werden nach Maßgabe des Landesgleichstellungsgesetzes bei gleicher Qualifikation bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen geeigneter Schwerbehinderter und Gleichgestellter i. S. des § 2 Abs. 3 SGB IX sind erwünscht.

Ihre  Bewerbung mit  den  üblichen  Unterlagen  richten  Sie  bitte  unter  Angabe  der  Kennziffer  51-20 als  eine  einzelne,  zusammenhängende  PDF-Datei  an die  ZMB  Geschäftsstelle,  vertreten  durch  Frau  Dr.  Maike  Müller, Universität Duisburg-Essen, Zentrum für Medizinische Biotechnologie, 45117 Essen,  Telefon 0201-183-3670, E-Mail: maike.mueller@uni-due.de.

Informationen über die Fakultät und die ausschreibende Stelle finden Sie unter: https://www.uni-due.de/zmb/www.uni-due.de

 

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.