Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 27.07.22 | Besuche: 233

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Sensordatenfusion

Kontakt: Verena Heilmeier
Ort: 85049 Ingolstadt
Web: https://karriere.thi.de/jobposting/8a9abe6f551155ea71bbfb4f82148c30c0bfc5890?ref… Bewerbungsfrist: 23.08.22

Werden Sie Teil unseres THI-Teams als
 

Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) Sensordatenfusion

Autonomes Fahren? Maschinelles Lernen? Umfelderkennung? Sensorik? Als Teil der Forschungsgruppe "Sensordatenfusion" am Institut für Innovative Mobilität (IIMo) entwickeln Sie Methoden zur Datenfusion für die Umfelderkennung und sind beteiligt an der Zukunft des autonomen Fahrens: https://www.thi.de/forschung/institut-fuer-innovative-mobilitaet-iimo/

Was Sie bei uns machen werden

  • Entwicklung von Methoden zur Erkennung und Klassifizierung von Anomalien im Straßenverkehr (Baustellen, Staus, Gefährdungen) auf Basis von Sensordaten aus Fahrzeugen und der Infrastruktur
  • Programmieren von Algorithmen für die Datenfusion (idealerweise C++ und/oder Python)
  • Durchführung von Messkampanien zur Datenerfassung für die Entwicklung und Validierung der Algorithmen
  • Datenanalyse mit Methoden der Statistik und des Maschinellen Lernens
  • Die Forschungsarbeiten sind für eine Promotion geeignet, deren Thema in den ersten 6 Monaten der Tätigkeit konkretisiert werden wird.

Was Sie mitbringen

  • Wissenschaftlicher Hochschulabschluss in Elektrotechnik, Physik, Fahrzeugtechnik, Maschinenbau, Materialwissenschaft, Informatik oder Mathematik bzw. einem verwandten Bereich
  • Erfahrungen in Bildverarbeitung, Sensordatenfusion, Maschinellem Lernen und Sensorik
  • Fundierte Programmiererfahrungen (C++, Python, Matlab)
  • Kommunikationssicheres Deutsch oder Englisch und mindestens Grundkenntnisse in der jeweils anderen Sprache

Worauf Sie sich bei uns freuen können

  • In 40,10 Wochenstunden haben Sie die Möglichkeit an einem hochmodernen Arbeitsplatz Ihre Visionen in die Realität umzusetzen
  • Ein gesichertes Arbeitsverhältnis beim Freistaat Bayern und eine Bezahlung nach TV-L EG 13 bieten Ihnen die nötige Planungssicherheit
  • Über einen Zeitraum von 24 Monaten begleitet Sie Ihr erfahrener Doktorvater bei allen Fragestellungen und Anliegen rund um Ihre Promotion
  • Große Freiheit bei der Gestaltung des Arbeitstages, durch Gleitzeit, Telearbeit, Gesundheitsförderung am Arbeitsplatz sowie Mitarbeiterangebote in Mensa und Cafeteria und kostenlose Mitarbeiterparkplätze erleichtern Ihnen den Alltag

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung über unser Online-Portal bis einschließlich 23.08.22. Bei Fragen können Sie sich gerne unter +49 841 9348-5111 an Verena Heilmeier wenden.

Bei diesen Stellen werden Schwerbehinderte bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird ausdrücklich begrüßt (Art. 7 Abs. 3 BayGIG).

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.