Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 06.12.18 | Besuche: 56

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

Kontakt: Frau Franziska Fritsch
Ort: 99423 Weimar
Web: http://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 31.01.19

An der Fakultät Bauingenieurwesen der Bauhaus-Universität Weimar ist zum nächstmöglichen Zeit­punkt an der Professur Informatik im Bauwesen die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters (Doktorand/in oder Postdoc)

mit dem Ziel der Förderung der eigenen wissenschaftlichen Weiterqualifikation zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf ein Jahr befristet (zur Findung des Promotions- bzw. Habilitationsthemas), mit der Aussicht auf eine daran anschließende Verlängerung um weitere drei Jahre. Eine weitere Verlängerung ist nach den geltenden Regelungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich. Es handelt sich um eine Vollzeitstelle. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 40 Stunden. Die Möglichkeit zur Teilzeitbeschäftigung ist gegeben.

Aufgabengebiet:

- Mitarbeit in der Lehre der Professur Informatik im Bauwesen (insbesondere in den Lehrgebieten Bauinformatik und Datenbanken) sowie Betreuung von studentischen Arbeiten

- Forschung auf dem Gebiet Bauinformatik

- Administrative und organisatorische Aufgaben in der Selbstverwaltung

Die Möglichkeit zur Promotion bzw. Habilitation ist gegeben. Der Arbeitgeber gewährt einen Zeitan­teil von mindestens einem Drittel der vertraglich vereinbarten Arbeitszeit der eigenen wissenschaft­lichen Arbeit. Dieses umfasst die Vorbereitung von Fachpublikationen, das Formulieren weiterer Forschungsthemen und die Betreuung von fachbezogenen Studien- und Abschlussarbeiten an der Professur Informatik im Bauwesen: http://www.uni-weimar.de/iib

Einstellungsvoraussetzungen:

- Erfolgreich abgeschlossenes Studium des Bauingenieurwesens, der Angewandten Informatik oder vergleichbar

- Hervorragendes Ausdrucksvermögen in Wort und Schrift in der deutschen und englischen Sprache

- Sehr gute Kenntnisse in objektorientierter Modellierung, Java-Programmierung und Datenbanken

- Von Vorteil sind Erfahrungen in geometrischer Modellierung (CAD bzw. BIM) und Bauwerks­monitoring (engl. “Structural Health Monitoring”, SHM)

- Zuverlässige, selbständige Arbeitsweise

- Sozialkompetenz, Teamfähigkeit und Bereitschaft zu engagierter wissenschaftlicher Arbeit

- Fähigkeit zur Anleitung von Studierenden

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personal­politik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrück­lich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer B/WP-11/18 bis zum 31. Januar 2019 an:

Bauhaus-Universität Weimar

Fakultät Bauingenieurwesen

Informatik im Bauwesen

Coudraystraße 7

99423 Weimar

E-Mail: franziska.fritsch@uni-weimar.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte