Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 20.06.18 | Besuche: 521

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Sozialpolitik

Kontakt: Frau Sarah Radke
Ort: -
Web: http://www.th-koeln.de/stellen Bewerbungsfrist: 04.07.18

Bewerbungsfrist: 04.07.2018 - Kennziffer: 0102W/18

Die Promotion mit einer kooperierenden Universität ist vorgesehen.

An der Fakultät für Angewandte Sozialwissenschaften der Technischen Hochschule Köln, Institut für Angewandtes Management und Organisation in der Sozialen Arbeit am Campus Südstadt, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Teilzeit (29,8725 Stunden/Woche) befristet für 4 Jahre eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter/in im Bereich Sozialpolitik.

Ihre Aufgaben

Schwerpunkt Ihrer Tätigkeit ist die Erarbeitung eines eigenständigen Promotionsprojektes im Bereich „Kommunale Sozialpolitik“. Dafür nehmen Sie Literaturrecherchen vor, legen ein passendes Forschungsdesign fest und verantworten die empirische Datenerhebung und -auswertung. Ihre Teilergebnisse publizieren Sie in einschlägiger Fachliteratur und präsentieren sie auf Fachveranstaltungen. Darüber hinaus unterstützen Sie die Stiftungsprofessur bei der Einwerbung von Drittmitteln und wirken bei der Organisation von Tagungen und Workshops des sozialpolitischen Forschungsschwerpunktes mit. Die selbstständige Lehre im Umfang von 2 SWS in den Bachelor-Studiengängen „Soziale Arbeit“ oder „Pädagogik der Kindheit und Familienbildung“ rundet Ihr Aufgabengebiet ab.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium auf Masterniveau in Sozialwissenschaften, Soziologie, Politikwissenschaft, Sozialer Arbeit oder in einem vergleichbaren Bereich.
  • Sie bringen fundierte Kenntnisse im Bereich Sozialpolitik sowie im Bereich der empirischen Sozialforschung mit.
  • Sie sind erfahren im Verfassen von wissenschaftlichen Arbeiten und präsentieren Ihre Themen und Ergebnisse souverän.
  • Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Lehre und Wissensvermittlung gesammelt.
  • Sie beherrschen die deutsche und englische Sprache auf sehr gutem Niveau in Wort und Schrift.
  • Sie wenden die gängigen MS Office-Programme routiniert an, Kenntnisse in MAXQda und SPSS sind wünschenswert.
  • Sie zeichnen sich durch Ihre selbstständige Arbeitsweise, Ihre Kommunikationsstärke sowie Ihr besonderes Organisationsgeschick aus.

Bitte reichen Sie mit Ihren Bewerbungsunterlagen eine Ideenskizze (3-5 Seiten) für Ihr Promotionsprojekt im Bereich „Kommunale Sozialpolitik“ ein.

Unsere Rahmenbedingungen

  • Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie werden vergütet nach der Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen:

Sarah Radke T:+ 49 221-8275-5156

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 0102W/18  bis zum 04.07.2018.

Bitte senden Sie alle relevanten Unterlagen zusammengefasst in einem PDF-Dokument per E-Mail an recruiting@th-koeln.de.

Postalische Bewerbungen senden Sie bitte an:

Präsident der TH Köln
Sarah Radke, Team 9.3
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln

Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt.

Weitere Stellenangebote finden Sie auf unserer Homepage: www.th-koeln.de/stellen

Wir bieten 1.700 Beschäftigten und 26.000 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft. Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander. Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  •  
    0102W18_V.pdf
    86.49 KB | 20.06.18 ( )
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte