Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 14.09.20 | Besuche: 140

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d)

Kontakt: -
Ort: 55122 Mainz
Web: - Bewerbungsfrist: 28.09.20

Stellenausschreibung

Im Fachbereich 09 – Department Chemie - der Johannes Gutenberg-Universität Mainz ist zum 01.11.2020 oder nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/eines

wissenschaftlichen Mitarbeiters/in (m/w/d)
(EG 13 TV-L)
Kenn-Nr.: 15420-09-wiss-ml
- Vollzeit -

befristet für die Dauer von 12 Monaten zu besetzen.

Ihre Aufgaben:
Für den Aufbau der Arbeitsgruppe von Prof. Walther wird ein/e Labor Start-Up Manager/in gesucht. Tätigkeitsspektren sind eigenständige Erstellung von Forschungsgerätekonfigurationen und Unterstützung in entsprechenden Großgeräteantragsvorhaben, methodischer Kompetenzaufbau z.B. in Superaufloesender Mikroskopie und/oder UPLC-ESI MS, Entwicklung von Messroutinen, Unterstützung im Laboraufbau und Etablierung von Laborroutinen.

Ihr Profil:
Die Bewerberinnen und Bewerber müssen neben den allgemeinen dienstrechtlichen Voraussetzungen die in § 56 Hochschulgesetz Rheinland-Pfalz geforderten Einstellungsvoraussetzungen erfüllen.

-    ein erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium an einer Universität oder einer vergleichbaren Hochschule, ausgenommen mit einem Bachelorgrad
-    abgeschlossene Promotion in Chemie
-    zeichnen sich durch selbständiges, motiviertes und teamfähiges Arbeiten aus
-    eigenständig in der Lage lösungsorientiert komplexe Vorgänge zu bearbeiten und sind geübt darin wissenschaftliche Texte zu verfassen
-    Vorwissen in den Bereichen Polymerchemie, Mikroskopie, DNA Nanowissenschaften oder Zellkultur ist von Vorteil

Wir bieten Ihnen:
Eine anspruchsvolle und vielseitige Aufgabe in einem qualifizierten Team. Wir bieten wir Ihnen umfängliche zusätzliche Leistungen, wie vor allem die Zahlung einer Jahressonderzahlung, die Teilnahme an der zusätzlichen Altersversorgung im öffentlichen Dienst über die VBL, die Möglichkeit des Erwerbs eines Jobtickets sowie umfangreiche Personalentwicklungsangebote.

Seitens der Johannes Gutenberg-Universität Mainz wird die Vereinbarkeit von Familie und Beruf groß geschrieben. Familienfreundliche Rahmenbedingungen, wie beispielsweise flexible Arbeitszeitregelungen, bieten dafür optimale Voraussetzungen.

****

Die Johannes Gutenberg-Universität ist bestrebt, den Anteil der Frauen im wissenschaftlichen Bereich zu erhöhen, und hat daher ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Menschen mit Schwerbehinderung werden bei entsprechender Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen  (Lebenslauf mit Angabe von 2 Referenzmöglichkeiten, Publikationsliste, sowie Auszug der ersten 3 Kapitel der Promotion) zusammengefasst in einer pdf-Datei unter Angabe der Kenn-Nr.: 15420-09-wiss-ml bis zum 28.09.2020 per E-Mail an:

andreas.walther@uni-mainz.de

Für Fragen wenden Sie sich bitte an Dr. Carsten Siering, Tel: +49 6131 39-26067.

Die Hinweise zum Datenschutz im Umgang mit Ihrer Bewerbung finden Sie unter: https://www.verwaltung.personal.uni-mainz.de/files/2020/06/Datenschutz-BewerberInnen.pdf

Stellenangebote und weitere Informationen auch im Internet:
https://www.verwaltung.personal.uni-mainz.de/stellenausschreibungen/

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte