Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 17.06.19 | Besuche: 206

wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d) Kennziffer: A+U/WP-04/19

Kontakt: Frau Prof. Verena von Beckerath
Ort: 99421 Weimar
Web: http://www.uni-weimar.de Bewerbungsfrist: 05.07.19

Stellenausschreibung

An der Fakultät Architektur und Urbanistik der Bauhaus-Universität Weimar ist zum 1. Oktober 2019 an der Professur Entwerfen und Wohnungsbau die Stelle eines/einer

wissenschaftlichen Mitarbeiters / Mitarbeiterin (m/w/d)

zu besetzen. Die Stelle wird zunächst auf drei Jahre befristet. Eine Verlängerung ist nach den gel­tenden Regelungen des Wissenschaftszeitvertragsgesetzes (WissZeitVG) möglich. Es handelt sich um eine 75 %ige Teilzeitstelle. Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 30 Stunden.

Die Stelle enthält einen Qualifikationsanteil. Das Qualifikationsvorhaben findet in Absprache mit der zuständigen Professorin statt.

Aufgabengebiet:

- Mitarbeit bei der Konzeption sowie Beteiligung an der Durchführung und Dokumentation von Entwurfsprojekten, Exkursionen und Seminaren im Bachelor- und Masterstudium

- Mitarbeit an Forschungs-, Publikations- und Ausstellungsprojekten der Professur

- Beteiligung an den organisatorischen und administrativen Aufgaben der Professur

- Mitwirkung an der akademischen Selbstverwaltung der Fakultät

Einstellungsvoraussetzungen:

- Abgeschlossenes Architekturstudium an einer wissenschaftlichen Hochschule (Diplom oder M.Sc./M.A.)

- Hohe entwerferische Qualifikation und sicheres architektonisches Urteilsvermögen

- Eigene Projekte und/oder erste Forschungserfahrungen mit Bezug zum Wohnungsbau

- Konzeptionelles Denken und Interesse an einer diskurs- und forschungsorientierten Entwurfslehre

- Internationale Erfahrungen, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift

- Engagement, Teamfähigkeit, Motivation und soziale Kompetenz

Die Vergütung richtet sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) entsprechend den persönlichen Voraussetzungen bis zur Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Bauhaus-Universität Weimar verfolgt eine gleichstellungsfördernde, familienfreundliche Personal­politik. Zu den strategischen Zielen der Universität gehört, den Frauenanteil in Lehre und Forschung zu erhöhen. Die Bauhaus-Universität Weimar bittet daher qualifizierte Wissenschaftlerinnen ausdrück­lich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Bewerbung, mit den üblichen aussagekräftigen Unterlagen und zusätzlich in digitaler Form in einem PDF, richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer A+U/WP-04/19 bis zum 5. Juli 2019 an:

Bauhaus-Universität Weimar

Fakultät Architektur und Urbanistik

Professur Entwerfen und Wohnungsbau

Frau Prof. Verena von Beckerath

Belvederer Allee 1

99421 Weimar

E-Mail: susann.zabel@uni-weimar.de

Hinweise zum Datenschutz

Da der verschlüsselte Empfang Ihrer E-Mail seitens der Bauhaus-Universität Weimar aktuell noch nicht gewährleistet werden kann, bitten wir zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten im Falle der elek­tronischen Bewerbung um Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen per verschlüsselter ZIP-Datei unter Benutzung der Kennziffer »A+U/WP-04/19« als Passwort. Es wird darauf hingewiesen, dass bei unverschlüsselter Übermittlung der Bewerbung die Vertraulichkeit der Information für diesen Übertragungsweg nicht gewährleistet ist.

Bei der Übermittlung Ihrer Bewerbungsunterlagen in elektronischer Form gilt Ihre Zustimmung als erteilt, die E-Mail und deren Anhänge auf schädliche Codes, Viren und Spams zu überprüfen, die er­forderlichen Daten vorübergehend zu speichern sowie den weiteren Schriftverkehr (unverschlüsselt) per E-Mail zu führen.

Die weiteren Hinweise zum Datenschutz gemäß Art. 13 EU-Datenschutzgrundverordnung (EUDSGVO) finden Sie unter: »Hinweise zum Datenschutz für Bewerberinnen und Bewerber« auf unsere Internet­seite unter https://www.uni-weimar.de/de/universitaet/aktuell/stellenausschreibungen/

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte