Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 22.02.18 | Besuche: 465

Wissenschaftskommunikation (Elternzeitvertretung mit Option auf anschließende Weiterbeschäftigung)

Kontakt: DWI - Leibniz-Institut für Interaktive Materialien e.V., Dr. Janine Hillmer, bewerbung@dwi.rwth-aachen.de
Ort: 52074 Aachen
Web: http://www.dwi.rwth-aachen.de Bewerbungsfrist: 31.03.18

Wir sind eine Forschungseinrichtung der Leibniz-Gemeinschaft mit Sitz auf dem Campus Melaten der RWTH Aachen. Internationale Nachwuchswissenschaftler und erfahrene Wissenschaftler verschiedener Disziplinen entwickeln hier interaktive Materialien nach den Prinzipien der Natur.

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Mitarbeiter/in als Elternzeitvertretung mit der Option auf Verlängerung für den Bereich

Wissenschaftskommunikation

Ihre Aufgaben lassen sich in die folgenden vier Bereiche einordnen:

Kommunikation: Sie entwickeln und realisieren Konzepte zur Darstellung der Arbeit des Instituts für unterschiedliche Zielgruppen und verantworten den Wissens- und Ergebnistransfer in die Fachwelt und Öffentlichkeit. Sie pflegen das Netzwerk des Instituts mit Kooperationspartnern, Firmen und Alumni.

Veranstaltungsmanagement: Sie organisieren wissenschaftliche Veranstaltungen, Konferenzen und Summer Schools für die verschiedenen Zielgruppen.

Vorbereitung der Evaluierung: Die Leistungen aller Mitgliedseinrichtungen der Leibniz-Gemeinschaft werden in regelmäßigen Abständen evaluiert. Mit Ihrer Arbeit unterstützen Sie den Vorstand des Instituts bei der Vorbereitung der für das Jahr 2020 angesetzten Evaluierung.

Gremienarbeit: Verschiedene Gremien beraten das DWI und ermöglichen überhaupt dessen Forschungsarbeit. Ihre Aufgabe ist es, den Vorstand bei der Vorbereitung und Durchführung der Gremiensitzungen zu unterstützen.

Ihr Profil: Nach Ihrem naturwissenschaftlichen Studium, wünschenswert mit Promotion, haben Sie idealerweise bereits Berufserfahrung im Bereich Öffentlichkeitsarbeit, Veranstaltungsorganisation und/oder Wissenschaftsmanagement gesammelt. Sie können Forschungsergebnisse an eine wissenschaftliche sowie allgemeine Öffentlichkeit vermitteln. Das schließt das sichere Verfassen und Redigieren zielgruppenspezifischer Texte und Pressemitteilungen in deutscher und englischer Sprache ein. Sie verfügen über die ausgeprägte Fähigkeit, konkrete Themen und Anlässe für die Öffentlichkeitsarbeit, Gremienarbeit und Alumniarbeit zu erkennen und proaktiv umzusetzen. Sie zeichnen sich durch ein professionelles Auftreten, Kommunikationsstärke und Teamgeist aus und Sie sind ein echtes Organisationstalent. Eine zielorientierte, vorausschauende Arbeitsweise sowie Belastbarkeit zählen zu Ihren Stärken.

Wir bieten ein interdisziplinäres Umfeld und die Unterstützung durch ein motiviertes Team. Die Position bietet ein hohes Maß an Gestaltungsraum, Selbständigkeit und Eigenverantwortung.

Die Stelle ist als Elternzeitvertretung zunächst befristet auf ein Jahr mit der Option auf anschließende Weiterbeschäftigung. An der Schnittstelle von Management und Verwaltung bieten wir Ihnen die Möglichkeit einer persönlichen Entwicklungsperspektive, beispielsweise im Bereich IP-Verwertung, Projektorganisation oder Vertragswesen. Bei fachlicher sowie persönlicher Eignung wird eine spätere Festanstellung angestrebt. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen sind angelehnt an den TV-L. Die Eingruppierung erfolgt je nach Eignung und persönlicher Voraussetzung bis Entgeltgruppe 13 TV-L.

Wir am DWI – Leibniz-Institut wertschätzen Vielfalt und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Geschlecht, Behinderung, Nationalität oder ethnischer und sozialer Herkunft. Für eine erste Kontaktaufnahme steht Ihnen Frau Dr. Janine Hillmer unter der Telefonnummer 49 (0)241/80-233-36 zur Verfügung. Bitte senden Sie Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen (tabellarischer Lebenslauf, Zeugniskopien) per E-Mail ausschließlich im PDF-Format und in einer Datei an bewerbung@dwi.rwth-aachen.de.