Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 08.10.18 | Besuche: 211

Wissenschaftsmanagerin / Wissenschaftsmanager

Kontakt: Frau Nichelmann
Ort: 53170 Bonn
Web: http://jobs.dfg.de Bewerbungsfrist: 04.11.18

Die Deutsche Forschungs­gemeinschaft ist die Selbst­verwaltungs­organisation der deutschen Wissen­schaft. Getragen von Bund und Ländern ist unser Auftrag die Förderung exzellenter Wissen­schaft in allen ihren Zweigen. Unsere Kernaufgabe: die Auswahl der besten Forschungs­vorhaben von Wissen­schaftlern/-innen an Hoch­schulen und For­schungs­instituten sowie deren Finanzierung und Begleitung.

Wenn Sie sich dafür be­geistern können, gemein­sam mit 750 Kolleginnen und Kollegen für einen starken Wissenschafts­standort Deutschland zu arbeiten und den Europäischen Forschungs­raum mitzugestalten – herzlich willkommen.

Als Wissenschaftsmanagerin/Wissenschaftsmanager befinden Sie sich im Herzstück der DFG und koordinieren die Förderung von Forschungsvorhaben in Ihrem Fachbereich. Dadurch wird Ihnen ermöglicht, weiterhin stetig Kontakt zur Ihrer Wissenschaftscommunity zu halten und die neuesten Entwicklungen aus einem übergeordneten Blickwinkel weiter verfolgen zu können, ohne selbst aktiv forschend tätig zu sein.

Die Gruppe „Sonderforschungsbereiche, Forschungszentren, Exzellenzcluster“ (III-SFE) fördert große fächerübergreifende Forschungsverbünde der Hochschulen in allen Wissenschaftsgebieten. In dieser fachlich sehr vielseitigen Position haben Sie die Chance, international sichtbare Spitzenforschung und die Strukturen für wissenschaftliche Zusammenarbeit mit zu gestalten und voranzutreiben. Für diese Gruppe suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/einen

Wissenschaftsmanagerin / Wissenschaftsmanager

Ihre Aufgabe:

  • Beratung vor und während der Antragstellung
  • stetiger Austausch mit der wissenschaftlichen Community
  • Vorbereitung und Durchführung der Begutachtung
  • Vorbereitung und Begleitung der Entscheidungsfindung
  • Umsetzung der Entscheidung und Betreuung geförderter Projekte
  • Mitwirkung an der Ausgestaltung und Weiterentwicklung der Förderprogramme

 

Ihre Qualifikation:

  • Sie haben Ihr Hochschulstudium und Ihre Promotion erfolgreich abgeschlossen oder sind Volljuristin/Volljurist (möglichst mit Prädikatsexamen) mit mehrjähriger Erfahrung im Wissenschaftsmanagement.
  • Sie haben Erfahrungen im Wissenschaftsmanagement und fachlich vielseitiges Interesse.
  • Über die aktuelle Wissenschaftslandschaft sind Sie auf dem Laufenden, wodurch Sie in der Lage sind, wissenschaftliche Entwicklungen in größeren Kontexten zu sehen.
  • Dokumentiert durch längere Auslandsaufenthalte können Sie sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift vorweisen.
  • Idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Vorbereitung und Leitung von Sitzungen.

 

Freuen Sie sich auf einen Arbeitgeber, dem Ihre persönliche Zufriedenheit wichtig ist. Bei uns erwartet Sie eine systematische Einarbeitung sowie die Möglichkeit, mit Kolleginnen und Kollegen anderer Fachrichtungen in Austausch zu treten. Dadurch erhalten Sie spannende Einblicke in unterschiedlichste wissenschaftliche Disziplinen.

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die Vergütung erfolgt - je nach Aufgabenübertragung - entsprechend bis Entgeltgruppe 14 TVöD.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung ausschließlich über unser Bewerbungsportal mit tabellarischem Lebenslauf, Zeugnissen und möglichem Eintrittstermin. Bitte bewerben Sie sich bis zum 04.11.2018 mit Angabe der Kennziffer 109/2018. Die Vorstellungsgespräche finden voraussichtlich in der 48. KW statt. Weitere Stellenangebote sowie Informationen zu Ihrer Bewerbung, zum Ablauf des Stellenausschreibungsverfahrens und zur DFG erhalten Sie unter http://jobs.dfg.de.

Für Rückfragen steht Ihnen gerne Frau Nichelmann (Tel.: 0228 885-2631, jobs@dfg.de) zur Verfügung, für fachliche Rückfragen Herr Dr. Wehrberger (Gruppe III-SFE, Tel. 0228 885-2355).

Deutsche Forschungsgemeinschaft e. V.
Personalmanagement
53170 Bonn

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.