Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 23.01.20 | Besuche: 240

Budgetierung und Controlling

Veranstalter: zwm
Ort: 55116 Mainz
Start: 09.11.20
10:00
Uhr
Ende: 10.11.20
17:00
Uhr

Hintergrund und Thematik
Der Workshop widmet sich der Praxis der Steuerung über die Finanzen von Hochschulen und anderen wissenschaftlichen Einrichtungen. Die Inhalte orientieren sich an den verschiedenen Stadien des Finanzkreislaufs, von der Planung über die Budgetierung bis zu Controlling und Berichtswesen. Es werden Modelle und Verfahren der externen und internen Budgetierung betrachtet. Neben klassischen Verteilungsgrößen wird der Frage nach spezifischen Kennzahlen und Indikatoren in Forschung und Lehre zur Messung von Leistungsperformanz und adäquater Mittelverteilung nachgegangen. Eine Herausforderung des Berichtswesens sind zielgruppen- und ebenengerechte Berichte. Auch der Bereich des internen, IT-gestützten Datenmanagements, um die Informationsbereitstellung für WissenschaftlerInnen und AdministratorInnen zu verbessern, soll Thema sein.

Inhalte
Planung: (Mehrjährige) Planungsinstrumente und Prognosen |
Szenarien | Nutzung der Ergebnisse der Kostenrechnung für Planungen

Modelle der externen und internen Budgetierung: leistungsorientierte Mittelzuweisung | Globalhaushalt
| Erfolgsplan und Kennzahlen | Mittelverteilung

Controlling und Berichtswesen: Instrumente | Soll-Ist-Vergleiche
| Interpretation und Abweichungsanalyse | Forecasts | Kennzahlen und Indikatoren in der Wissenschaft
| zielgruppen- und ebenengerechte Berichte | internes Datenmanagement

Zielgruppe
Der Workshop richtet sich an Personen, die in Stäben und Haushaltsabteilungen von Hochschulen und außerhochschulischen Forschungseinrichtungen tätig sind.

Termin & Ort
9. – 10. November 2020
Erbacher Hof, Mainz

Dozenten
Kurt R. Sendldorfer, Volker Wiest

Preis
Veranstaltungsgebühr 900,– Euro
für ZWM-Mitglieder    720,– Euro
Tagungspauschale        260,– Euro

Zum Workshop Budgetierund und Controlling

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.