Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 23.01.20 | Besuche: 216

Diversity Management - how to?

Veranstalter: zwm
Ort: 31134 Hildesheim
Start: 12.11.20
10:00
Uhr
Ende: 13.11.20
17:00
Uhr

Hintergrund und Thematik
Hochschulen, Forschungseinrichtungen, Stiftungen, Verbände und öffentliche Verwaltungen stehen zunehmend vor der Aufgabe, Vielfalt aktiv zu gestalten und Diversity-Kompetenzen zu fördern, um zukunftsfähiges Handeln in den jeweiligen institutionellen Zusammenhängen und in einer vielfältigen Gesellschaft sicher zu stellen.

Der Workshop bietet eine Einführung in konzeptionelle und rechtliche Grundlagen für die Diversitäts- und Antidiskriminierungsarbeit in wissenschaftlichen und wissenschaftsnahen Arbeitszusammenhängen. Präsentiert und diskutiert werden insbesondere hochschulische Ansätze, Handlungsfelder, Instrumente und Maßnahmenbeispiele. Gemeinsam reflektiert werden Rahmenbedingungen des Wirkens auf strategischer und operativer Ebene sowie die Chancen und Herausforderungen der Implementierung des Diversity Managements (DiM). Einbezogen werden die Erfahrungswerte und institutionellen Voraussetzungen der Teilnehmenden.

Inhalte
Konzeptionelle und rechtliche Grundlagen | Ansätze, Handlungsfelder, Instrumente und Maßnahmenbeispiele
| Chancen und Herausforderungen der Implementierung des DiM I
Erfahrungsaustausch

Zielgruppe
Leitungspersonen und Beschäftigte wissenschaftlicher und wissenschaftsnaher Einrichtungen, die mit der Implementierung von Diversity Management bzw. Aspekten diversitätsorientierter Personal- und Organisationsentwicklung (neu) befasst sind, sowie zusätzlich Interessierte.

Termin & Ort
12.–13. November 2020
Tagungshaus Priesterseminar, Hildesheim

Dozentinnen
Kathrin Houda, Dr. Ebru Tepecik

Preis
Veranstaltungsgebühr 900,– Euro
für ZWM-Mitglieder    720,– Euro
Tagungspauschale        260,– Euro

Zum Workshop Diversity Management – how to?

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.