Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 22.10.17 | Besuche: 362

Neue Medien und persönliche Reputation

Veranstalter: Zentrum für Wissenschaftsmanagement Speyer
Ort: -
Start: 10.07.18
09:00
Uhr
Ende: 11.07.18
16:00
Uhr

Hintergrund und Thematik

Neue Medien und soziale Netzwerke spielen eine immer wichtigere Rolle, wenn es um die Sichtbarkeit des eigenen wissenschaftlichen Profils und der eigenen Forschung auch über nationale Grenzen hinaus geht. Dies eröffnet zugleich Möglichkeiten und Chancen der wissenschaftlichen Vernetzung, erfordert jedoch auch einen professionellen Umgang mit diesen Medien und eine ständige Pflege der Darstellung im Netz. Der Workshop konzentriert sich auf den sicheren Umgang mit neuen Medien und der zugrunde liegenden Strategieentwicklung, um die persönliche Reputation im Wissenschaftssystem aufzubauen und nachhaltig zu stärken.

Der Workshop gibt einen Überblick zu den relevanten neuen Medien im Wissenschaftssystem, deren Pflege und Nutzungsmöglichkeiten. Es werden Ziele und Strategien, aber auch Risiken der Darstellung im Netz behandelt und anhand von Beispielen veranschaulicht. In individueller Fallarbeit erarbeiten die TeilnehmerInnen eigene Strategien und erhalten kollegiales Feedback.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an WissenschaftlerInnen aus verschiedenen Fachrichtungen, die ihre eigene Darstellung durch neue Medien und soziale Netzwerke verbessern möchten.

Inhalte

Überblick zu neuen Medien im Wissenschaftssystem | Nutzungsmöglichkeiten zur Pflege und Steuerung der eigenen Reputation | Ziele und Strategieentwicklung der persönlichen Darstellung im Netz | Musterbeispiele | Chancen und Risiken der Darstellung

Termine & Orte

10. –11. Juli 2018 - Hoffmanns Höfe, Frankfurt/Main

Kosten

Teilnahmegebühren: 887,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 112,– Euro. Für TeilnehmerInnen aus Mitgliedseinrichtungen: 710,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 112,– Euro.* Inbegriffen sind Tagungsmaterialien, eine Übernachtung und Vollverpflegung.

Ihre Ansprechpartnerin

Angela Tanner, M.A., Referentin Weiterbildung, Fon: 06232 654-144, Mail: tanner@zwm-speyer.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte