Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 21.10.17 | Besuche: 190

Public Affairs für Profis

Veranstalter: Zentrum für Wissenschaftsmanagement Speyer
Ort: -
Start: 25.06.18
09:00
Uhr
Ende: 26.06.18
16:00
Uhr

Hintergrund und Thematik

Wissenschaft ist Teil der Gesellschaft, da sind Begegnungen mit Akteuren anderer gesellschaftlicher Subsysteme unvermeidlich. Nicht alle sind wissenschaftsfreundlich, oft kollidieren Interessen. Für Mitglieder von Hochschul- und Institutsleitungen und andere Führungskräfte der Wissenschaftswelt hat das ZWM ein offenes Debattenformat geschaffen, in dem Austausch möglich wird, der sonst selten stattfindet.

Ziel Die TeilnehmerInnen gewinnen Klarheit darüber, wie sie die Interessen der eigenen Institution in der Region optimal vertreten. Sie bewegen sich souverän im Kraftfeld widerstreitender Interessen.

Das ZWM hat fünf ungewöhnliche Impulsgeber eingeladen. Kajo Wasserhövel war „Kampagnenmanager des Jahres“ und hat für die SPD vier Bundestagswahlkämpfe organisiert. Dr. Henning Kroll hat die ökonomischen Impulse von Wissenschaftseinrichtungen für die Region untersucht. Josef Herdner ist Bürgermeister von Furtwangen, einer Kleinstadt im Hochschwarzwald mit Fachhochschule und Studierenden, die – so das Klischee – dort möglichst schnell wieder weg wollen. Linda Krause vom Helmholtz-Zentrum München war im bewegten Sommer 2010 als Asta-Vorsitzende dabei, als ganz Lübeck für den Erhalt seiner Uni kämpfte. Edmund Haferbeck ist seit 2004 der Leiter der Rechts- und Wissenschaftsabteilung bei der Tierrechtsorganisation PETA Deutschland in Stuttgart.

Begleitet wird der Workshop vom erfahrenen Moderatorentandem aus ZWM-Geschäftsführer Dr. Thorsten Mundi und ZWM-Leiter Beratung Dr. Frank Stäudner.

Termine & Orte

25. –26. Juni 2018 - Hoffmanns Höfe, Frankfurt/Main

Kosten

Teilnahmegebühren: 1.188,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 112,– Euro. Für TeilnehmerInnen aus Mitgliedseinrichtungen: 950,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 112,– Euro.* Inbegriffen sind Tagungsmaterialien, eine Übernachtung und Vollverpflegung.

Ihr Ansprechpartner

Dr. Frank Stäudner, Leiter Beratung, Fon: 06232 654-149, Mail: staeudner@zwm-speyer.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte