Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 15.02.22 | Besuche: 583

Steuer- und Beihilferecht - ONLINE-WORKSHOP

Veranstalter: Zentrum für Wissenschaftsmanagement e. V. (ZWM)
Ort: Online
Start: 14.07.22
09:00
Uhr
Ende: 15.07.22
17:00
Uhr

Hintergrund und Thematik
Die nationalen und europäischen Vorgaben des Steuer- und Beihilferechts gewinnen an Komplexität. Um Vorgaben in Wissenschaftseinrichtungen bestmöglich nutzen zu können, ist eine differenzierte Auseinandersetzung mit dem Thema unverzichtbar. Im Rahmen einer Tax-Compliance sollten zulässige Steuerbegünstigungen und beihilferechtliche Wettbewerbsvorteile für Innovation, Forschung, Technologietransfer und Weiterbildung herangezogen und die zwingenden Vorgaben der Rechnungshöfe, Finanzämter und Fördergeber beachtet werden.
Neben inhaltlichen Impulsen von Seiten des Dozenten umfasst der Workshop interaktive Teile, in denen die TeilnehmerInnen auch in kleinen Gruppen Aufgaben und Fragestellungen bearbeiten.

Dieses Modul ist als einzelner Workshop oder als Teil des Modulprogramms Finanzen buchbar.

Ziel des Workshops ist, …

  • die steuerlichen Sphären und ihre Steuertatbestände sowie beihilferelevanten Aktivitäten von Wissenschaftseinrichtungen kennenzulernen,
  • steuer- und beihilferechtliche Herausforderungen zu reflektieren,
  • einen Überblick über die nationalen und europäischen rechtlichen Rahmenbedingungen und aktuelle Neuregelungen zu erhalten,
  • Grundkenntnisse der Besteuerung sowie des Gemeinnützigkeitsrechts und der Trennungsrechnung zu vermitteln,
  • spezifische relevante Steuerbefreiungen/-ermäßigungen und Möglichkeiten des Vorsteuerabzugs sowie Ausnahmen von Beihilfeverboten für Hochschulen und Forschungseinrichtungen kennenzulernen sowie
  • Risiken und Rechtsfolgen bei Nichtbeachtung ebenso wie für mögliche Vorteile einer Tax-Compliance zu erschließen.

Inhalte
EU-Beihilferahmen | Trennungsrechnung | Betriebe gewerblicher Art | Umsatzbesteuerung | Ertragssteuern | Gemeinnützigkeit | Spenden | Sponsoring

Zielgruppe
Projekt- oder ArbeitsgruppenleiterInnen, GeschäftsführerInnen in koordinierten Programmen, Fakultäten oder an Instituten, DekanInnen, AdministratorInnen, KoordinatorInnen, MitarbeiterInnen aus Fachabteilungen und ReferentInnen, die Budgetierungsverantwortung tragen oder die wirtschaftlichen Hintergründe Ihrer Arbeit kennenlernen möchten.

Bei Buchung dieses einzelnen Workshops empfehlen wir, vorab das Modul “Einführung in das Haushalts- und Rechnungswesen” zu belegen oder bereits entsprechende Grundkenntnisse mitzubringen.

Termine und Ort
14.07. - 15.07.2022, Online

Dozierende
Dr. Lars Kulke, Vizepräsident für Organisation und Management der Hochschule Osnabrück und Lehrbeauftragter an der Technischen Hochschule Nürnberg

Preis
Veranstaltungsgebühr: 600,- Euro
    für ZWM-Mitglieder 480,- Euro

Zum Online-Workshop Steuer- und Beihilferecht