Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 19.10.17 | Besuche: 376

Training im Hörsaal: Die Vorlesung aus rhetorischer und didaktischer Sicht

Veranstalter: Zentrum für Wissenschaftsmanagement Speyer
Ort: -
Start: 15.03.18
09:00
Uhr
Ende: 17.03.18
16:00
Uhr

Hintergrund und Thematik

Der Vortrag im Hörsaal vor großen Gruppen ist ein Standardformat der Wissensvermittlung an Hochschulen und Universitäten. Im Workshop werden rhetorische und didaktische Grundlagen zur Gestaltung guter Vorlesungen vermittelt.

Zielgruppe

Der Workshop richtet sich an wissenschaftliche Nachwuchsführungskräfte, die als NachwuchsgruppenleiterInnen, JuniorprofessorInnen oder in vergleichbaren Positionen an Hochschulen und Forschungseinrichtungen Arbeitsgruppen verantworten. Unter anderem angesprochen sind Geförderte des Emmy-Noether-Programms sowie SFB-NachwuchsgruppenleiterInnen.

Inhalte

Vorlesung als Lernform | Didaktische Konzeption von Vorlesungen | Rhetorische Planung und Vorbereitung von Vorlesungen | Gestaltung von Folien und Tafelanschrieben | Koordination von Wort und Bild | Dramaturgie guter Vorträge | Präsenz der/des Vortragenden im großen Raum | Praktisches Präsentieren im Hörsaal | Auswerten präsentierter Rede und Bilder (Folie/Tafel) | Individuelles Training ausgewählter eigener Lehrsequenzen

Die TeilnehmerInnenzahl ist auf 8 Personen begrenzt.

Termine & Orte

15. –17. März 2018 - Deutsche Universität für Verwaltungswissenschaften, Speyer

Kosten

Teilnahmegebühren: 1.284,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 216,– Euro. Für TeilnehmerInnen aus Mitgliedseinrichtungen: 1.027,– Euro; zzgl. Tagungspauschale: 216,– Euro.* Inbegriffen sind Tagungsmaterialien, Übernachtungen und Vollverpflegung.

Ihre Ansprechpartnerin

Caroline Hupe, M.A., Referentin Weiterbildung, Fon: 06232 654-160, Mail: hupe@zwm-speyer.de

    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte