Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 21.04.17 | Besuche: 98

Projektkoordinator/in zum Aufbau einer Multi-Projekt-Management-Infrastruktur

Kontakt: Präsidentin der Technischen Universität Braunschweig, - Abteilung 12.27-06/17 -, Universitätsplatz 2
Ort: 38106 Braunschweig
Web: https://www.tu-braunschweig.de/wirueberuns/stellenmarkt/wen-wir-suchen/biete/vie... Bewerbungsfrist: 19.05.17

Die Technische Universität Braunschweig

sucht für das Gauß-IT-Zentrum zum nächstmöglichen Zeitpunkt

eine Projektkoordinatorin / einen Projektkoordinator zum Aufbau einer Multi-Projekt-Management-Infrastruktur
(50 % - zunächst befristet auf zwei Jahre)

Die Technische Universität Braunschweig mit 20.000 Studierenden und ca. 3.500 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern bietet ein Lehr- und Forschungsspektrum mit hervorragender Ausstattung und gleichzeitig persönlicher Atmosphäre.

Das Gauß-IT-Zentrum ist der interne IT-Dienstleister der Technischen Universität Braunschweig. Zu den Nutzerinnen und Nutzern gehören die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Institute, zentralen Einrichtungen und der Verwaltung der Hochschule sowie mehr als 20.000 Studierende. Die Abteilung Benutzerbetreuung (BBG) ist verantwortlich für die Administration zentraler Software-Systeme an der TU Braunschweig und damit Betreiber des aufzubauenden Multi-Projekt-Management-Systems (MPM).

Wir bieten Ihnen eine interessante Tätigkeit in einem komplexen, modernen IT-Umfeld.

Im Rahmen des Projektes zur Einführung eines MPM-Systems ist die o. g. Stelle mit folgenden Aufgaben zu besetzen:

  • Erstellung und Umsetzung einer Konzeption einer modernen Projekt-Management-Infrastruktur
  • Betreuung verschiedener Projekt-Management-Systeme (redmine/OpenProject, gitlab)
  • Betreuung Versionsverwaltungssysteme (svn, git, SCM Manager)
  • Beratung, Betreuung und Support von Nutzerinnen und Nutzern.

Notwendige Kenntnisse der Bewerberin bzw. des Bewerbers bestehen in den folgenden Bereichen:

  • Nachgewiesene Erfahrung in der Betreuung der oben genannten Produkte sowie der für den Betrieb notwendigen Infrastruktur (u.a. Linux, Apache httpd und tomcat)
  • Erfahrung mit RDBMS (vorzugsweise MySQL, PostgreSQL)
  • Sehr gute schriftliche und mündliche Ausdrucksfähigkeit
  • Master in Informatik oder vergleichbare Ausbildung.

Darüber hinaus wären folgende Erfahrungen der Bewerberin bzw. des Bewerbers wünschenswert:

  • Erfahrungen in der Betreuung von RedHat/CentOS-Systemen
  • Erfahrungen in modernen Technologien/Frameworks, unter anderem Docker, Ruby on Rails, CSS3, JavaScript (NodeJS), Virtualisierung
  • Erfahrung in der Migration zwischen Versionskontrollsystemen
  • Erfahrungen in der Administration von Oracle RDMS
  • Erfahrung im Support
  • Erfahrung in der Schulung von Beschäftigten im Bereich IT-Administration.

Die Bereitschaft zur Teamarbeit und eine ausgeprägte Teamfähigkeit zeichnet die Bewerberin oder den Bewerber aus. Ein hohes Maß an Kommunikationsfähigkeit, dienstleistungsorientiertem Handeln und Flexibilität bei der Ausgestaltung der Arbeitszeit (Gleitzeit) wird erwartet.

Die Bezahlung erfolgt je nach Aufgabenübertragung und Erfüllung der persönlichen Voraussetzungen bis EG 13 TV-L.

Nähere Auskünfte erteilt Herr Homann unter der Telefonnummer 0531 / 391 - 63740.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Ein Nachweis ist beizufügen. Die Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten sind willkommen.

Die TU Braunschweig strebt in allen Bereichen und Positionen an, eine Unterrepräsentanz i.S. des NGG abzubauen. Daher sind Bewerbungen von Frauen besonders erwünscht.

Bewerbungskosten können nicht erstattet werden. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass nicht berücksichtigte Bewerbungen nur gegen einen adressierten und ausreichend frankierten Rückumschlag zurückgesandt werden können.

Bitte richten Sie Ihre schriftliche Bewerbung bis zum 19.05.2017 mit aussagekräftigen Unterlagen unter Nr. 12.27-08/17 an die unten angegebene Adresse.

Keine Inhalte
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.