Sie sind hier

Stellenangebot
Eingestellt: 05.12.17 | Besuche: 48

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in im Bereich Wasser und Umwelt

Kontakt: Sarah Radke
Ort: 50968 Köln
Web: http://www.th-koeln.de/stellen Bewerbungsfrist: 19.12.17

Bewerbungsfrist: 19.12.2017 - Kennziffer: 0602W/17-2

An der Fakultät für Bauingenieurwesen und Umwelttechnik, Labor für Wasser und Umwelt (LWU) der Technischen Hochschule Köln am Campus Deutz, suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt in Vollzeit (39,83 Stunden/Woche) befristet bis zum 07.03.2019 eine/n wissenschaftliche/n Mitarbeiter im Bereich Wasser und Umwelt.

Ihre Aufgaben

Das Labor für Wasser und Umwelt (LWU) beschäftigt sich in Forschungsvorhaben u.a. mit Sedimentablagerungen in Stauseen und deren ökologische Auswirkungen. Eingebunden in ein interdisziplinäres Forschungsteam entwickeln, konstruieren und testen Sie einen automatisierten Prototyp zur kontrollierten Erosion und Aufnahme von Sedimenten. Sie unterstützen beim Bau des Prototyps, legen mechanisch-elektronische Bauteile und Komponenten aus und programmieren die Steuerung und Datenübertragung. Weiterhin gehört die Planung, Durchführung und Auswertung von Labor- und Feldversuchen zu Ihrem Tätigkeitsbereich. Darüber hinaus übernehmen Sie organisatorische Arbeiten im Rahmen des Forschungsvorhabens und werden in weitere Forschungs- und Entwicklungsaktivitäten des LWU aus dem Bereich Wasser & Umwelt eingebunden.

Ihr Profil

  • Sie haben Ihr Hochschulstudium vorzugsweise auf Masterniveau im Bereich der Ingenieurswissenschaften, mit dem Schwerpunkt Maschinenbau, Elektrotechnik oder Verfahrenstechnik erfolgreich abgeschlossen.
  • Sie verfügen idealerweise über eine handwerkliche Berufsausbildung.
  • Sie präsentieren Forschungsergebnisse auf nationalen und internationalen Konferenzen überzeugend.
  • Sie besitzen gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie zeichnen sich durch eine selbstständige, engagierte und kreative Arbeitsweise aus und haben Interesse an forschenden Tätigkeiten in einem engagierten Team.
  • Sie sind eine kommunikations- und organisationsstarke Persönlichkeit.
  • Sie arbeiten konstruktiv, selbständig und strukturiert.

Unsere Rahmenbedingungen

  • Die Stelle wird in Vollzeit angeboten (39,83 Stunden/Woche), kann aber bei Vorliegen geeigneter Bewerbungen in Teilzeit besetzt werden.
  • Sie profitieren von unseren regelmäßigen Fort- und Weiterbildungsangeboten.
  • Sie haben die Möglichkeit zur Abnahme eines VRS-Großkundentickets.
  • Sie nehmen an der zusätzlichen Altersvorsorge der Versorgungsanstalt des Bundes und der Länder (VBL) teil.
  • Sie werden je nach Vorliegen der tariflichen Voraussetzungen vergütet bis zur Entgeltgruppe 13 Tarifvertrag der Länder (TV-L).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung nach den Bestimmungen des Landesgleichstellungsgesetzes NRW bevorzugt berücksichtigt. Schwerbehinderte und diesen gleichgestellte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Eignung ebenso bevorzugt berücksichtigt.

Fragen zum Bewerbungsverfahren beantwortet Ihnen:
 

Sarah Radke
T: +49-221-8275-5156
E: sarah.radke@th-koeln.de
 

Bitte richten Sie Ihre aussagefähige Bewerbung unter Angabe der Kennziffer 0602W/17-2 bevorzugt in einem PDF-Dokument per E-Mail an sarah.radke@th-koeln.de oder postalisch bis zum 19.12.2017 an:

Präsident der TH Köln
z. Hd. Frau Sarah Radke
Team 9.3
Gustav-Heinemann-Ufer 54
50968 Köln

Berücksichtigen Sie bitte, dass eine Rücksendung Ihrer Unterlagen nicht erfolgt.

Besuchen Sie auch unsere Homepage: www.th-koeln.de/stellen

Wir bieten 1.700 Beschäftigten und 26.000 Studierenden ein inspirierendes Wirkungsumfeld. Mit Technology, Arts and Sciences bringen wir unsere akademische Vielfalt, unsere Interdisziplinarität und unsere Internationalität zum Ausdruck. Mit diesem Anspruch verstehen wir uns in Lehre und Forschung als Modell für die Zukunft. Wir pflegen eine Kultur des Ermöglichens und ein partnerschaftliches Miteinander.
Internationale Wissenschaftsstandards, Gendergerechtigkeit und Inklusion sind die Leitlinien unserer Personalentwicklung. Wir fördern die Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
  •  
    0602W17_2.pdf
    86.06 KB | 05.12.17 ( )
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.
Keine Inhalte