Sie sind hier

Tag: "Kommunikation"
9 Inhalte
 
von Christine Prußky | 24.09.12
Die Chef-Flüsterer

Erschienen in duz – Deutsche Universitätszeitung vom 21.09.2012 (duz MAGAZIN 10/2012). In Sachen Führungskompetenz haben Deutschlands Professoren bekanntlich noch Nachholbedarf. Doktoranden und Postgraduierte sollten aber nicht warten, bis ihre...

 
von Dr. habil Martin Ebner | 31.08.16
Editorial: Seamless Learning - Lernen überall und jederzeit

Mit diesem Sonderheft der ZFHE haben wir im Rahmen der iUNIg (Interuniversitäre Initiative Neue Medien Graz) wieder ein zukunftsorientiertes Thema aufgegriffen, von dem wir denken, dass es viele Lehrende und Studierende in unmittelbarer Zukunft...

 
von Alexander Schmoelz | 18.06.14
Elements of Multimodal Didactics: Lecture Casting

The introduction of information and communication technology (ICT) and new media to teaching and learning has been at the forefront of debates on didactics. Yet, another important idea - multimodal didactics - is clearly on the rise. Research on...

 
von Dr. Patrick Peter Honecker | 16.09.17
Mit politischen Akteuren kompetent kommunizieren

Die Interessen der Wissenschaft stärker einzubringen und sichtbarer zu machen, ist eines der Ziele von politischer Kommunikation. Hochschulen und Forschungseinrichtungen, die hier aktiv sein wollen, sollten sich mit den Strukturen, Spielregeln...

 
von Felix Grigat | 02.08.17
Nervenaufreibend? - Wie Sitzungen erfolgreich werden können

Sitzungen sind ein wichtiger Bestandteil des Arbeitslebens, vielfach verlaufen sie jedoch nicht zur allseitigen Zufriedenheit. Zu häufig wird die Chance vertan, Besprechungen sinnvoll und produktiv zu nutzen. Was sind die Ursachen dafür, und was...

 
von Prof. Dr. Andreas Degkwitz | 12.09.16
Überholtes Geschäftsmodell? Bibliotheken in der digitalen Transformation

Wissenschaftliche Bibliotheken sind Orte, an denen publizierte Forschungsergebnisse gespeichert und verfügbar sind. Was bedeutet der Wandel zu Zentren für Information, Kommunikation und Medien?

 
von Prof. Dr. Günter Krampen | 07.03.16
Vom Passiv zum Aktiv? Ich-Tabu oder Selbstdarstellung in wissenschaftlichen Texten

Ob in wissenschaftlichen Texten und Präsentationen eher passive oder aktive Formulierungen verwendet werden, kann ein Indikator für ein verändertes Wissenschaftler-Selbstverständnis sein und auch auf ein gewandeltes Verständnis von Wissenschaft...

 
von Felix Grigat | 23.03.17
„Make America smart again“ - Wissenschaftler und Wissenschaftsorganisationen protestieren gegen die US-Regierung

Wissenschaftler und Wissenschaftsorganisationen in den USA protestieren in ungewöhnlich scharfer Form gegen die ersten Erlasse und Handlungen der neugewählten Regierung unter US-Präsident Donald Trump. [...]

Ein Beitrag aus der Redaktion...