Sie sind hier

Veranstaltung
Eingestellt: 22.12.13 | Besuche: 4145

DHV-Seminar: Fundraising für Hochschulen

Veranstalter: Deutscher Hochschulverband
Ort: Universität Mannheim, Schloss, Ostflügel, Raum O 138, Bismarckstrasse, 68161 Mannheim
Start: 23.09.14
12:00
Uhr
Ende:
12:00
Uhr

Angesichts begrenzter öffentlicher Mittel gewinnt das Thema Fundraising für Hochschulen immer mehr an Bedeutung. Das DHV-Grundlagenseminar "Fundraising für Hochschulen" vermittelt die Basiskompetenz und die Techniken für erfolgreiches Fundraising an Hochschulen.

  • Was unterscheidet Fundraising von der klassischen Drittmitteleinwerbung?
  • An welchen nationalen und internationalen Vorbildern kann und sollte man sich orientieren? 
  • Wie stehen Aufwand und erhoffter Nutzen zueinander? 
  • Wie entwickelt man ein stimmiges Fundraisingkonzept? 
  • Welche Techniken und Tools sind erforderlich, um systematisches Fundraising zu betreiben? 
  • Wie kann dezentrales Fundraising sinnvoll mit Aktivitäten der Leitungsebene verknüpft werden? 

Durch den Einsatz von Fallstudien, die in Gruppenarbeit analysiert werden, ist das Seminar besonders praxisnah und umsetzungsorientiert angelegt.
Es geht bei dem Seminar in der Hauptsache um drei Elemente:

1. Grundlagen des Bildungsfundraisings
2. Fundraising-Führungstechniken
3. Das Fundraising-Gespräch

Hinzu kommen für die Fundraising-Toolbox:
Database-Fundraising: Research, Dossiererstellung, Network-Database
After-Spend-Marketing: Dankesbrief, Ernennungs-Urkunde, Ehrungs-Event, Dankesmarketing, Hall of Fame, Spenderwand
Alumni-Management: Netzwerkaufbau, Einbeziehung der Studierenden in Kampagnen

Das Fundraising-Gespräch:
Motivforschung, Verhaltensforschung, Transaktionsanalyse, Entscheidungs-Psychologie

Praxisbeispiele und Gruppenarbeit:
Vertiefung: Best Practice-Beispiele: Kampagnen, Förderkreise, Projekte, aus eigener Erfahrung und Beratungsbegleitung
Fallstudien: Fundraising-Projekte in Gruppenarbeit entwerfen, vorstellen, verteidigen und modifizieren

Das Seminar wird in einer eintägigen und einer zweitägigen (12/13.05.2014) Variante angeboten.
Die zweitägige Veranstaltung bietet zusätzlichen Raum für vertiefende Darstellung, praktische Übungen und Austausch zwischen den Teilnehmern und mit der Referentin.

Teilnahmegebühr eintägiges Seminar:
EUR 359,- / EUR 399,- (für Nichtmitglieder des Deutschen Hochschulverbandes)
Darin enthalten: Seminarunterlagen, Mittagsimbiss und Tagungsgetränke
Höchstteilnehmerzahl: 20

 

Weitere Termine und Orte (1-tägig):

20.11.2014, 10:00-17:30 Uhr, Geschäftsstelle des Deutschen Hochschulverbandes, Rheinallee 18-20, 53173 Bonn

 

Hier können Sie sich online anmelden.

  • Bisher keine Ordner/Dateien vorhanden.
    Keine Inhalte
Zum Kommentieren bitte einloggen.